Faszinierend (Schauungen & Prophezeiungen)

Malbork @, Freitag, 27. November 2015, 13:42 (vor 1591 Tagen) @ Taurec4870 mal gelesen

1. Vor ca. Ende Oktober im Auto nach dem Kindergarten:
„Mama, ich brauche einen Sorgenfresser“
– „Worüber machst du dir denn Sorgen“
„Über das Feuer, das sich überall ausbreitet“
– „Wo wird es sein, das Feuer!“
– „Überall im Land, in allen Städten und Dörfern“

Damit duerften wahrscheinlich Buergerkriegsbraende/ zustaende gemeint sein.

Interessant ist auch sein Interesse an allem Alten.
‚Mama, ich interessiere mich für alles Alte.‘
‚Ja, ich weiß, ich finde es auch schön.‘ (Ich in dem Wissen, daß es wieder wie ‚früher‘ werden wird.)
Aber ich frage ihn: ‚Warum interessiert es dich denn, das Alte?‘
Er: ‚Weil es später wie früher sein wird.‘ Da ist man dann sprachlos. Vielleicht hat er auch nur eine sehr gute empathische Gabe. Auf alle Fälle verlangte er vor ca. zwei Wochen von mir, ich solle ihm ein Bild einer alten Mühle ausdrucken. Ich suchte ihm eine schöne bei Google Bilder heraus. Nichts paßte ihm, erst als er eine schematische Darstellung der technischen Konstruktion einer Wassermühle entdeckte, meinte er, die müsse er ‚studieren‘ (wortwörtlich).“[/i][/color]

Hier duerfte es sich um die Information dahinter handeln, dass "nachher" ohne Strom man wird auskommen muessen.

7. Aus einer Email vom 21. November:
„Beim Essen erzählte ich meinem Mann, der am Vormittag unterwegs gewesen war:
‚In Brüssel wird schon alles gesperrt, sogar die U-Bahn.‘ (Für uns auch deshalb relevant, weil mein Cousin, seine Frau und ihr Baby dort wohnen)
[Das Kind daraufhin:] ‚Bei uns wird auch bald alles gesperrt sein wegen (und jetzt kommt’s!!!) wegen die obamischen Waffen‘ (!!!)
Das hat er noch nie gesagt, und normaler Weise merke ich auch, wann ich zu fragen aufhören muß, aber heute wollte ich es wissen.
Ich: ‚Sag mir das noch, dann bin ich still.‘
Er: ‚Die Waffen sind..., sie sind alle schwarz.‘

Die Verbindung "bei uns wird bald alles gesperrt sein", "obamischen Waffen" und "alle schwarz" laesst mich die Aussagen so interpretieren:
Die Migrationswaffe der US-Amerikaner durch die afrikanischen/arabischen "Fluechtlinge" wird gezuendet. Ich moechte darauf hinweisen, das neueste Meldungen bekannt geben, dass keine weiteren Fluechtlinge heute an der Grenze Oesterreich/Slowenien erwartet werden und die oesterreichischen Behoerden sich wundern, dass abruppt der Strom zum stoppen gekommen ist.
Meine Interpretation, das Boot ist voll, die, die herkommen sollten (also die Terroristen) sind jetzt ueber das Land (oder ueber ganz Westeuropa) verteilt und warten auf das Angriffsignal.

Mfg
Malbork


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion