Besagter Traum vom 13.11. (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

annika @, Dienstag, 24. November 2015, 19:26 (vor 1392 Tagen) @ annika2971 mal gelesen

Schlagwörter:

Hallo,

[Anmerkung von Taurec: Es gab wohl einen Fehler bei der Anmeldung. Daher stelle ich den Text für Annika ein.]

ich möchte dir und den Leuten hier im Forum, trotzdem von meinem Traum berichten und du darfst es (wenn überhaupt von Interesse) gerne teilen. Ich lese dann mit.

Muss dazu sagen, dass ich zuvor noch nie etwas in der Art erlebt/geträumt habe. Kann mich bis heute absolut detailiert erinnern, sogar an die Farben usw. Im Traum wusste ich ganz genau, dass ich das träume und mir nichts passieren kann. Ich hab nix gelesen, gesehen oder gehört, was mich zu dem Traum geführt haben konnte.

Träumte in der Nacht auf Freitag (13.11.2015) Folgendes:

Es ist später Abend, bereits ziemlich dunkel draußen, aber ich kann alles erkennen. Ich bin alleine auf dem Balkon (war anders gestrichen und dekoriert) unseres aktuellen Hauses (Oberschwaben), ich habe ein T-Shirt an, aber es ist nicht wirklich warm (vielleicht März/April/September???). Von unserem Balkon sehe ich ziemlich weit, da wir auf einer Anhöhe leben. In der Nachbarschaft brennen Bäume und Häuser, es ist extrem ruhig, man hört keinen Ton (sonst ist es recht lebhaft, Hunde, Kinder)
Am Horizont sehe ich sehr dunkle graue, unglaublich große Rauchwolken. Sie sind gestochen scharf, genau wie die Flammen, als hätte ich eine Art Superkraft beim Sehen. In unserem Garten sind kleinere Feuer, ein Baum brennt leicht, ein paar Büsche, ist mir aber total egal. Ich habe keine Ahnung woher das Feuer kommt, schaue mich um, kann aber keine Quelle entdecken.
Ich denke: Wo sind die alle hin? Ich weiß, dass meine Familie in Sicherheit ist. Aber wo sind die Anderen? Ich realisiere plötzlich, dass ich träume und bekomme das Gefühl: Stopp! Schau dir das jetzt ganz genau an. Ich schaue nochmal zu den Rauchwolken und verstehe nicht, worauf ich achten muss. Dann fällt mir auf, dass sie säulenartig sind, ähnlich wie ein Atompilz, aber es ist keiner!!!!! (habe im Nachhinein gegoogelt und sehr ähnliche Rauchwolken bei Explosionen(?) gefunden)
Ich frage mich weiter: Was ist passiert? Ich bin innerlich überrascht, in meinem Kopf laufen tausend Gedanken und Fragen ab (ich kann gar nicht beschreiben, wie genau das war)...Ich "checke" Dinge ab...es herrscht kein Krieg, ich habe keine Angst, etwas richtig Heftiges ist passiert, aber wir leben...wir werden eine Lösung finden. Dann begann mein Kind zu weinen und ich bin aufgewacht...völlig entgeistert.

Gibt es Leute hier bei euch im Forum, die etwas Ähnliches geträumt haben?

Grüße
Annika

  • Beitrag gesperrt
  • in der Sammlung
2971 mal gelesen

gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion