"Schauungen" meiner Frau (Schauungen & Prophezeiungen)

Tribun @, Oberfranken, Montag, 16. November 2015, 19:17 (vor 1602 Tagen)4443 mal gelesen

Hallo,

wie schon in meiner Begrüßung angekündigt wollte ich Euch mal die "Schauungen" meiner Frau mitteilen.
Dazu ist zu sagen, das meine Frau ab und zu Ereignisse sieht, aber sich eigentlich keinen großen Kopf macht hier weitere Nachforschungen anzustellen. Wir hatten darüber schon oft gesprochen, aber sind auch beide zu keinen Schluss gekommen, ob diese "Schauungen" irgendwas mit einer Zukunft zu tun haben.

Trotz allen stelle ich Sie Euch mal zur Verfügung:

1 "Schauuung" Anfang der 90 Jahre. Wir waren in Kroatien/Istrien im Camping Urlaub.
Meine Frau träumte hinter unseren Wohnwagen, dort wo erst später unsere Nachbarn
standen ( Platz war zur Zeit des Traumes mit Wohnwagen) waren Soldaten, sie robbten durchs Gelände. Sie sagte die sahen aus wie Söldner, entweder auf der Flucht
oder verfolgten einen Plan. Die Soldaten hatten Waffen in der Hand.
Dann wachte sie schweißgebadet auf. Traum aus. Sie sah zu der Zeit schon den
Wohnwagen unserer Nachbarn, der damals noch nicht da war. Jetzt sind wir aber alle von diesem Platz weg. Dort ist kein Camping mehr.

2 "Schauung"
Sie ging mit unseren Hund Gassi am Flugplatz in Vrsar/Kroatien. Sie sah so ins
Gras und da liefen die Bilder wie im Film ab. Sie sah ein Flugzeug, die Passagiere
waren viele Kinder, sie konnte ihre Gesichter sehen, die dortige Furcht, das
Weinen der Kinder erkennen. Das Flugzeug stürzte ab.
Abends im Fernsehen sahen wir den Absturz einer russischen Maschine mit vielen
Kindern an Bord. Den Traum hatte sie am selben Tage, aber Stunden vorher.

Hier erlebte sie es genauso wie Stephan Berndt den Irlmeier beschrieben hatte,
wie dieser seine Visionen teilweise sah.

3 "Schauung"
An den Tage wo Lady Di umkam war sie "dabei" Hier sah sie überall das Blut, die
schnelle Fahrt und das Unglück. Alles irgendwie live.

4 letzte "Schauung"
Es ist Nacht und viele Menschen befinden sich auf einen Feld. Überall in der
Nähe brennt es. Die Leute haben Angst, rennen ziellos umher. Normal gekleidet,
keine Winterkleidung.

Interessant, sie sieht sich immer als mit live dabei, weis aber ihr kann nichts geschehen. Manchmal denkt sie auch sie wird von jemanden, den sie nicht sieht bekleidet. Nach einen jeden Traum (außer den Tagestraum) wacht sie auf und ist vollständig erschöpft. Die Träume sind anders als normale Träume sagt sie.

Nur mal so hier zum evtl. Diskutieren.
Gruß Tribun


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion