Avatar

Sachkundige Diskussion (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier, Donnerstag, 03. September 2015, 01:58 (vor 1770 Tagen) @ JohnDoe784965 mal gelesen

<"Verifizierbarkeit von Thesen braucht kein Glaubwürdigkeitskonstrukt
mit diversen Abstufungen und ist einfach digital
.">

Hallo, Joe!

Leider ist mir nicht klar, was Du mit "digital" meinst.
Entschuldige bitte - mein Fehler!

Ich versuche dennoch eine nachvollziehbare Antwort...
So gut es geht, sind wir bestrebt, nachvollziehbare
Thesen zu formulieren..."wissenschaftlich" zu arbeiten.
Leider ist es so, daß Schauungen per se sich dem Anspruch
"wissenschaftlich" entziehen ... sie selbst bilden eben nicht
die Zukunft 1:1 ab, sondern tragen häufig einen Großteil
Symbolik in sich, ähneln auf Grund der Formulierung auch
leider oft "Prophezeiungen" (= ausformulierte Aussagen),
so daß wir gar nicht wissen wie das Bild (!) das der Seher hatte,
denn wohl ausgesehen haben mag:
Exemplarisch sei auf die "Atombomben" des WV verwiesen!

Insofern ist das alles Tasten im Nebel hoch 2.

<"Eine nüchterne wissenschaftliche Herangehensweise,
die keine Bewertung von Thesen vornimmt
.">

So wird das aber kaum etwas.
Hypothesen müssen ganz nüchtern auf den Prüfstand:
Genau das (!) ist doch wissenschaftliche Arbeit.
Und diesbezüglich mühen wir uns hier seit vielen Jahren.
Wobei früher als sicher vermuteter Grund durchaus häufig
sich später als ganz dünnes Eis herausgestellt hat,
was Umdenken erforderlich macht.

Basis aller Überlegungen ist dabei nach wie vor
intensive und kritische Quellenforschung
sowie deren Analyse:
- eine Fälschung?
- ist sie glaubwürdig ... oder gar nur ein Verarbeitungstraum?
- was sagt sie eigentlich aus?
- was ist ihr an Sachinformation zu entnehmen?
- wo ist sie zeitlich einzuordnen?
- korrliert diese Quelle mit andern und stützt sie?
- schließt sie eine Lücke in unserem Wissen?
- und so weiter =>

Mttels dieser Methode versuchen wir, ein hoffentlich halbwegs
stimmiges Gesamtbild zu fertigen, das allerdings fortlaufend
verbessert wird ... eben auch mittels sachkundiger Diskussion.

Beste Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion