@Taurec (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Keynes, Donnerstag, 27. August 2015, 14:36 (vor 1540 Tagen) @ Taurec5527 mal gelesen
bearbeitet von Keynes, Donnerstag, 27. August 2015, 14:44

Hallo Taurec

ob Nostradamus da und dort als Vorlage bzw. Ergänzung diente will ich eben herausfinden. Ganz abwägig ist es aber nicht, wie zb. hier =>
https://schauungen.de/forum/index.php?id=18598

Und ob Nostradamus nun Astrologe war oder nicht hat jetzt nichts mit der Sache zu tun,
sein Werk zählt.
Wenn du nach den alten Büchern im Internet gräbst dann merkst du dass fast alle
damals unter der Rubrik Astrologie oder Aberglauben zu finden waren, heute von Außen betrachtet
wird das Thema wohl eher unter Pseudo-Wissenschaft oder Verschwörungstheorie fallen.
Nicht wenige Autoren von damals hatten mitunter auch Astrologiebücher veröffentlicht!

=>
Louis Emrich 1938, Alte und Neue Prophezeiungen über den Weltkrieg der Zukunft

"Drei große Kriege im Abstand von Jahrzehnten, der dritte kürzeste kommt nach einer
schreklichen Niederlage Germaniens im vorherigen...."
Die Naherwartung eines dritten großen Krieges unmittelbar nach dem Zweiten, findet sich
eben bei Irlmaier und durchaus auch beim Franzosen bzw. Rill.

=>
Karl Ernst Krafft, ein Astrologe der Goebbels vor einem Russlandfeldzug Hitlers warnte aufgrund des Verses 5/94, er dachte sich wenn der Stalin Wien und Köln angreift dann muss er wohl zuerst die Deutschen dort in Russland vorher besiegt haben!

Irlmaier und alles was nach 1945 kommt würde ich da überhaupt nicht mehr dazuzählen,
sofern nicht wirklich etwas Originelles vorausgesagt.
Carl Loog werde ich erst heute Abend reinbringen, aber auch er lag 1921 vollkommen richtig mit dem zweiten Weltkrieg und dem Angriff auf Polen! (ohne den Zusammenhang zu erraten)

Grüße
Keynes


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion