Anmerkung zu: Krankheit, Antonius v. Achen 1872 (Weitere Aussagen der Zahnarzthelferin) (Schauungen & Prophezeiungen)

Leserzuschrift, Donnerstag, 09. Juli 2015, 18:58 (vor 1729 Tagen) @ BBouvier3690 mal gelesen

Während (!) der Endschlacht in Westfalen richtete sich meine Aufmerksamkeit
auf Köln und alle Länder, die der Krieg heimgesucht hatte.
Dort wütete eine schreckliche Krankheit (= Impaktfolgen-Massensterben?)
,
der jene zum Opfer fielen, die das feindliche Schwert verschont hatte...
Als mir hierauf Frankreich und dann Deutschland gezeigt wurden,
schauderte ich darüber, wie wenig bevölkert beide Länder waren."

Grüß Gott Herr Hauser,

eben las ich diese Diskussion und möchte nachtragen, was mich besonders beunruhigt hat:

Nach den Fluten, unklar ob der ersten, oder zweiten, käme eine Krankheit gegen die man sich nicht schützen könne und die auch keine Heilung kenne. Sterben viele daran.Die Ärzte sind machtlos.

So die Helferin in 2007-8.

Sie berichtete auch von zwei Finsternissen. Die erste kurz,die zweite dauernd.Die Verfinsterung entspräche dem Grad, der bei der Sonnenfinsternis 1999 in München geherrscht habe. Ich habe ihr damals ein Parkplatzbild ausgedruckt.

Habe das Bild noch,kanns aber gerade nicht laden.

MFG
[der Zahnarzt]


Benutzerkonto für Leserzuschriften

E-Mail an:
[image]

Einzustellenden Text und Beitragstitel angeben!


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion