kurz nachgehakt (Schauungen & Prophezeiungen)

Malbork @, Dienstag, 30. Juni 2015, 14:49 (vor 1802 Tagen) @ BBouvier4381 mal gelesen

2.
Auf den Impakthagel folgt der bekannte "Kältesommer".
Die Atmospäre ist massiv eingetrübt => Temperatursturz.
- Aschen durch verheerende Brände (J.: "der Himmel (in den USA) glich einem einzigen Flammenmeer."
- Aschen durch Impaktauswürfe
- Aschen durch Vulkanausbrüche

Gruß,
BB

Hallo BB,

wenn dem so sein sollte, wie von Dir oben beschrieben, dann muesste man den Himmelskoerper um mindestens eine Dekade hinter dem o.a. Ereignis datieren.
Anders ist ein Feldzug Russlands nach Westen wohl nicht logisch. Wo sollen Sie
denn die Kapazitaeten her nehmen, wo doch "gerade" die Krim, Suedrussland und Zentralrussland durch den "Orkan" (darunter soll man einen Tsunami verstehen?)
abgesoffen ist und einsatzbereite Divisionen nach Westen schicken. (mal jetzt die
Frage nach dem "Wieso ueberhaupt" weg lassend)

Gruss
Malbork


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion