35840 Beiträge in 1978 Themen, 1 / 507 Benutzern, 105 Leser im Forum (in den letzten 20 Minuten)
Avatar

Träume oder Visionen?

Schippie @, Dienstag, 22. Juli 2014, 07:12 (vor 1124 Tagen)

Hallo alle zusammen und guten Morgen,

ich werde mich hier kurz vorstellen.
Ich bin 40 Jahre alt, berufstätig, Verheiratet und Vater eines zwei jährigen Sohnes, sein Schwesterchen wird hoffentlich in drei Wochen gesund das Licht dieser Welt erblicken.
All diese Träume und Wach Erscheinungen machen mir so langsam Angst.
Ich habe schon früher Träume gehabt, die sich erfühlt haben oder nahe an der Wirklichkeit waren.
Aber immer mit langen pausen dazwischen meistens ein oder zwei Träume alle paar Jahre und nie Wacherscheinungen.

Seit einigen Tagen lese ich, mit entsprechendem Interesse in diesem Forum.
Bis zum Herbst letzten Jahres beschäftigte ich mich wenig mit der Materie. Es war für mich immer eine Randerscheinung, auch wenn es mich teilweise selbst betraf.

Dies hat sich allerdings in einer Nacht im Oktober schlagartig geändert. Ich hatte einen sehr heftigen Traum aus dem ich nass geschwitzt und zu tiefst verängstig aufgewacht bin.
1.) Zum Traum:
Ich befinde mich in einer großen Stadt in Deutschland es ist früher morgen die Sonne ist dabei aufzugehen. Es ist warm und nach der Vegetation zu Urteilen ist es Hochsommer. Ich gehe durch die Straßen niemand ist zusehen außer ein bellender Hund und die ersten Vögel. Dann ein heller Blitz eine Druckwelle die mich in einen Hauseingang schleudert, kurz bevor ich aufschlage bleibt alle stehen und ich werde weggezogen und finde mich in einer Kommandozentrale wieder. Um mich herum sind lauter Bildschirme, große Glaswände auf denen Farbig in Rot, Blau und Schwarz, ich glaube es sind Truppen Bewegungen, dargestellt werden. In der Front des Raumes ist ein Raum Hoher wie breiter Bildschirm zu sehen mit einer Weltkarte. Es sind nicht viele Soldaten anwesend die Uniformen sind in Olive gehalten mir Roten Verzierungen. Die Schrift kann ich nicht lesen aber ich glaube es ist eine Kyrillische Schriftart. Dann sehe ich dass auf einmal ein Alarm aufleuchtet.
Schlagartig werde ich aus dem geschehen herausgerissen und stehe am Fuß einer Rakete die anscheinend Startbereit gemacht wird aus den Triebwerken wabert Rauch und es sind einige Techniker auf den verschiedenen Ebenen am arbeiten. Ich verstehe jetzt dass ich mich in einem Raketensilo befinde. Auch hier ertönt au f mal ein Alarm und alle Techniker verlassen fluchtartig das Silo. Schon wieder werde ich wegerissen und bin zurück in der Kommandozentrale. Ich stehe an einem Pult und gebe in einen Rechner Koordinaten ein ich wiederhole dies dreimal mit sich ändernden Datensätzen. Ich glaube das ich die Raketen für neue Ziele um Programmiere. Danach gehe ich an ein anderes Pult und drücke einen Roten Knopf. Auf dem großen Wandmonitor erscheinen die Ziele, und ich kann zum einen ganz klar Wiesbaden und zum anderen etwas verschwommen die Region Münster und Dortmund erkennen. Ich kann auch noch eine Zeit und ein Monat erkennen. Es war 05:16 und August. Im Moment nach dem drücken des Knopfes werde ich wieder weggerissen und stehe Draußen an einem Zaun meine Hände in den Maschendraht geklammert, der Boden fängt an zu beben und ich sehe wie die Raketen aus Ihren Silos in den Himmel steigen. Ich denke nur panisch an Wiesbaden Wiesbaden und werde nass geschwitzt und verängstig wach.
Ich bin in dieser Nacht nicht wieder eingeschlafen.

Was meint Ihr zu diesem so Intensiven Traum?

2.) Zweiter Traum
Ich hatte Anfang Juni noch einen Traum, in dem bin ich mit meiner Frau und unserem Sohn mitten in der Nacht zum beobachten von wunderschönen Nordlichtern mit dem Fahrrad ins Feld gefahren. Die Nordlichter waren Grün bis Weißlich und bewegten sich wie Wellen am Himmel es war wunder schön und bis dato hatten wir so etwas noch nie gesehen. Zumal es ein sehr intensiver Sonnensturm sein muss um in Mitteldeutschland Nordlichter hervorzurufen. Plötzlich wurde es sehr laut und mehrere Radpanzer fuhren den Feldweg entlang und einer fuhr über mein Fahrrad. (Es war mein neues Fahrrad das ich mir erst letzten August gekauft habe.) Ich bin direkt hingelaufen und da lag es total zerstört, ich war völlig außer mir. Dann kamen Soldaten vorbei und einer sagte zu mir dass es jetzt auf das blöde Fahrrad auch nicht mehr ankommt. Bring dich und deine Familie lieber in Sicherheit! Dann bin ich verstört und ärgerlich aufgewacht.

3.) Wacherscheinungen vor meinem geistigen Auge.
Seit einigen Wochen habe ich auch Wach Erscheinungen. Z.b. vor dem Halbfinale habe ich gesehen wie Matz Hummels den Pokal Küsst und hoch hält.
4.) Weitere Erscheinung
Dann am Freitag den 11.07. habe ich in ein Cockpit mittig stehend nach draußen gesehen der Pilot und Copilot saßen ruhig da und Flogen die Maschine, bis sich plötzlich die Maschine von hinten aufbäumte und sich drehte. Sie machte völlig komische Bewegungen es lief für mich in Zeitlupe ab und endete in einem Grellen Blitz und dann alles schwarz.

5.) Nächste wach Erscheinung
Am Dienstag den 15.08. hatte ich wieder eine Wach Erscheinung. Sie fing in normaler Tageshelligkeit an, dann wurde es dunkler und aus ihr kam ein im Kern Weiß glühenden und Rot umrandetes Objekt. Es wurde immer heller und es lösten sich unzählige kleine und große teile ab. Sie funkelten und sahen aus wie Millionen Sterne. Diese kamen schneller auf mich zu als das Hauptobjekt. Das Hauptobjekt wurde immer größer und flog an mir vorbei. Anders sah es mit den Millionen Sternen aus sie vielen auf mich herab und alles endete in langsam aufkommender Dunkelheit.

6.) Neuer Traum
Diesen Samstag den 19.08. hatte ich wieder einen Starken und aufwühlenden Traum.
Ich fahre mit dem Fahrrad zum Einkaufen, als es in Nord Westlicher Richtung plötzlich eine riesige Explosion gibt. Sie ist gigantisch hoch aber sie betrifft uns nicht Direkt es bebt und grummelt wie bei einem Starken Gewitter. Ich mache direkt Kehrt um nach Hause zu Fahren um eventuell über das Fernsehen oder Radio etwas zu erfahren. Als ich in die Straße einbiege wo ich anscheinend Wohne bemerke ich am Himmel in Östlicher Richtung auf halber Höhe zum Horizont einen neuen Himmelskörper der Weiß golden und Kreisrund am Himmel steht. Im ersten Moment dachte ich, es wäre der Mond, nur danach sah er wirklich nicht aus, es waren keine Typischen Merkmale unseres Mondes vorhanden. Da ich keine Uhr um habe, schaue ich zur Sonne und die steht auf ca. 14Uhr.In mir steigt immer mehr die angst auf das es das wohl war und ich meine Familie irgendwie Retten muss.
Ich sprinte also ins Haus nur keiner der Anwesenden hat etwas bemerkt und sie sind völlig mit sich selbst beschäftigt.
Die einzige die auf mich reagiert ist meine Frau und unser Sohn allerdings sehe ich meine Tochter nicht, sie ist nicht da und das scheint normal zu sein. Ich sehe noch mal aus dem Fenster und der Himmel fängt an sich zu verdunkeln, in dem unregelmäßig schwarze Wolken auftauchen, lange Rauchspuren. Ich weiß nur dass ich so schnell wie möglich ins höher gelegene Winterberg will und dass alle mitkommen müssen. Als ich nochmal ins Wohnzimmer komme läuft grade eine Sondersendung in der von Patagonien berichtet wird. Dort ist von einem Einschlag die rede und das auf der Atlantischen Seite die Kontinental Platten in Bewegung gekommen sind. Es wird eine Karte gezeigt in der dies genau erklärt wurde. Dann wird eine Eilmeldung eingeblendet in der es heißt dass auch in Europa etwas eingeschlagen sein soll aber dann fällt der Strom aus und alles ist dunkel. Ich drehe mich noch um aber es ist zu Spät ich sehe Wasser und wache wieder durch geschwitzt und mit Angst auf.

Was mich stutzig an der Situation mach ist das meine Eltern bei uns Wohnen und auch noch einer meiner Brüder mit seinem Freund. Hinzu kommt das wir kein Haus haben, wir Wohnen zur Miete.
Was mich beunruhigt ist, das meine Tochter nicht bei uns ist, Sie soll schließlich bald geboren werden. Meine Eltern sind über 80zig Jahre alt und mein Bruder Wohnt in Herford. Auch das ich mit dem Fahrrad zum Einkaufen fahre ist definitiv nicht normal, ich habe zwar ein neues aber ich fahre höchst selten damit und nur wenn meine Frau auch fährt. Zumal ich nie mit Ihnen unter einem Dach leben würde außer etwas würde uns dazu zwingen!!

Vielleicht könnt Ihr aus diesen Träumen etwas erfahren oder heraus lesen.
Über eure Kommentare freue ich mich!

Ich wünsche Euch einen schönen Tag
Mit freundlichen Grüßen aus dem Sauerland
Schippie


gesamter Strang:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Forumssoftware: My little Forum