Fehlende Relevanz (Schauungen & Prophezeiungen)

Mirans @, Baden-Württemberg, Sonntag, 06.07.2014, 23:17 (vor 2577 Tagen) @ WG (2239 Aufrufe)
bearbeitet von Mirans, Sonntag, 06.07.2014, 23:37

Hallo WG,

Ich steh jetzt ehrlich gesagt ein wenig
auf dem Schlauch. War ich doch bis-
her davon überzeugt, dass hier heraus-
gearbeitet wurde, dass das ganze
Schauungsszenario der Weltenwende
noch in der Zukunft läge, behauptest
Du doch glatt, diese Schauungen seien
gar nicht mehr relevant, weil die
Realität doch eine ganz andere sei
und die Situationen ausgeblieben
oder anders abgelaufen sind.

Da wäre ich doch sehr verbunden
wenn Du mir ein wenig helfen
und dies mit ein paar Beispielen
belegen könntest, falls Du nicht
mit obiger Aussage die zahlreichen
Interpretationsirrtümer die wir hier
in mühseliger Arbeit ausgekehrt haben
meinst.

derselben Meinung bin ich auch.
Schauungen (nach unserer Definition) beziehen sich nun einmal auf die Zukunft.
Ein Nicht-Eintreten in der Gegenwart ist demnach kein Gegenargument.

Eine Bitte noch:
Deine Textformatierung ist leserunfreundlich, weil die Zeilen permanent zu schmal sind (nur ca. ein Drittel der Bildschirmbreite).
Warum besteht deine Zeile nur aus 5-6 Wörtern?
So muss der Leser bei längeren Texten viel zu oft mit den Pfeil-oben/unten-Tasten arbeiten.

Gruß
Mirans


"Die Herrschaft der Dummen ist unüberwindlich, weil es so viele sind, und ihre Stimmen zählen genau wie unsere." - Albert Einstein
http://psiram.com/index.php?lang=de


Gesamter Strang: