Wurde die Marcellusflut womöglich durch diesen Vulkan ausgelöst? (Schauungen & Prophezeiungen)

Eyspfeil @, Vorort Stuttgart, Samstag, 07. Juni 2014, 20:45 (vor 2182 Tagen) @ Selly7411 mal gelesen
bearbeitet von Eyspfeil, Samstag, 07. Juni 2014, 20:50

Hallo Selly!

Das ist ja hochinteressant mit diesem Vulkan mitten der Zuiderzee,
dem seit 1932 abgedeichten 'IJsselmeer'?

Wurde die "Grote Mandrenke" und vielleicht auch andere große Sturmfluten
im Mittelalter in Wirklichkeit durch Ausbrüche dieses unterseeischen Vulkans
ausgelöst, indem die Magma des Vulkans die sensiblen Salzschichten unter
dem Boden auflöste, sodaß sich der Meeresboden absenkte und sich anschließend
die Zuiderzee in mehreren Etappen bildete?

Bei Wikipedia steht natürlich einfach nur: "Mit der Julianenflut im Jahre 1164,
der Allerheiligenflut von 1170 und endlich durch
die Fluten von 1219 (Erste Marcellusflut) und 1228
brach das Salzwasser in das Gebiet ein – der natürlich
entstandene Sanddeich war gebrochen, aus dem Binnengewässer
entstand eine Meeresbucht im Norden der Niederlande..."

Kein armes Wort über einen untermeerischen Vulkan, Salzschichten und
Landabsenkung. Eine solch große Landfläche geht nicht einfach dauerhaft
unter, indem der Wind bläst.

Die Niederlande wollen übrigens demnächt an der Grenze zur BRD anfangen,
Fracking zu betreiben. Nur weiter so...:schief:

LG,

Eyspfeil


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion