Avatar

ungeheure Atombombenlager (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier, Donnerstag, 29. Mai 2014, 18:05 (vor 2191 Tagen) @ WG7890 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Donnerstag, 29. Mai 2014, 18:21

<"...und damit revidiere ich meine Aussage,...
daß der WV dieses Ereignis irrig als Nuklearexplosion interpretiert hatte."
>

Hallo, WG!

Nein:
Du hattest doch völlig recht damit! :ok:

Das eine ist eine sagenhafte Schlacht in Westfalen.
Antonius von Aachen:
=>
"Die letzte Schlacht wurde in Westfalen geschlagen.
Am Ende der Kämpfe sah man kaum mehr als zwei dürftige Linien
der preußischen Armee, die dem Blutbade entkommen waren.
Das Gewehr umgehängt und außer Atem flüchteten sie."
Punkt.

Hier etwas völlig anderes:
Der WV vermeint irrig, in Nordböhmen
würden wohl ganze "Atombombenlager" (!) zeitgleich detonieren:
"... Zündung von ungeheuren Bombenlagern in Böhmen ..."
Sowie:
"Ich sah am (nordöstlichen Horizont) in der Ferne
im Rauch und Feuerschein der ununterbrochen erfolgenden
Explosionen weißgelbe Lichtblitze...Es dürfte sich dabei
um den Einsatz taktischer A-Waffen handeln...Hoch oben,
sicherlich über der Atmosphäre (!), gab es noch gewaltige
Feuerwirbel...Die Erde bebte...Der erste Auswurf wird bis zu
hundert Kilometer oder weiter geschleudet."

Die Erde reißt allerdings nicht wegen dort explodierender "Atombombenlager" auf, die sich der WV so denkt,
sondern
dort fliegt schlicht&einfach die Böhmische Caldera in die Luft:
Konnte der WV damals natürlich nicht wissen.

Beste Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion