a) von Leeb b)Franzose (Schauungen & Prophezeiungen)

Walle @, Mittwoch, 30.04.2014, 13:54 (vor 2601 Tagen) @ Taurec (2840 Aufrufe)

Hallo Taurec und andere Spezialisten,
a)
Adolf von Leeb hatte ja einige Kinder, die auch in der Wehrmacht dienten.
Emil und Wilhelm.
Zu diesen gibt es meiner Rechere nach auch Autobiografien.
Mir stellt sich die Frage, ob es über diesen Ansatz vlt. noch Informationen, bzw. ob es in der Familie noch Unterlagen vom Ur-Ahnen diesbzgl. gibt.

Es wäre durchaus möglich, das Adolf auch mit seinen Kindern über seine WK 1 Zeit und über die Begegnung mit dem Franzosen sprach.
Wenn dies der Fall wäre, müßten diese Informationen auch an die Führung der Nazis weitergegeben worden sein.

So wie uns die Nazis dargestellt werden, sind sie solchen Informationen garantiert nach gegangen und haben sie je nach Aussage, archiviert oder vernichtet.

b)
Gibt es evtl. die Möglichkeit, Briefe, Tagebücher oder Aufzeichnungen vom Franzosen zu finden?
Wurden alle Möglichkeiten ausgeschöpft?

Gruß Walle


Hexenverbrennung, Inquisition, Kreuzzüge

Wir wissen wie man feiert
Ihre Kath.-Kirche


Gesamter Strang: