Burn outs (Schauungen & Prophezeiungen)

IFan @, Dienstag, 22.04.2014, 22:41 (vor 3147 Tagen) @ Arwen (6024 Aufrufe)

Hallo Arwen,

prinzipiell hast Du natürlich Recht, was die Möglichkeit des Simulantentums angeht. In der Klinik, in der ich war, habe ich allerdings keine solchen Leute getroffen. (Selber war ich bei den 20%, die als nicht arbeitsfähig entlassen wurden.) In einem Fitnesstudio sind auch nicht alle Laufbänder auf Vollgas gestellt, weil die Leute alle unterschiedlich sind. In der Arbeitswelt aber geht entweder nur wieder 40 Stunden oder garnicht. Die Leute, die nicht mehr richtig können, werden wieder voll belastet.

Das Problem ist die geteilte Verantwortung. Dem Aktionär ist es egal, wie der Vorstandsvorsitzende den Gewinn erwirtschaftet. Und der Vorstandsvorsitzende gibt den Druck dann achselzuckend weiter - "Ich kann ja auch nicht dafür, der Aktionär setzt mich so unter Druck!" Das ist natürlich akzentuiert dargestellt, doch dadurch wird der Gedanke besonders deutlich.

Das gleiche Spielchen läuft in der Politik und wohl auch anderswo.

Doch soll die Diskussion nicht ausarten. Es geht nur darum, die dem 3. WK vorangehende Entwicklung zu beobachten und womöglich zu verifizieren. Die an diversen Stellen zu findende Beschreibung allgemeiner Unzufriedenheit und eventuell resultierenden revolutionären Geschehens "von unten her" scheint mir nicht unwahrscheinlich, wenn ich die derzeitige Lage betrachte, jetzt mit Erfahrungen aus erster Hand.

Gruß, IFan


Gesamter Strang: