Avatar

wir basteln uns mit "Irlmaier" eine Seherschau (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Sonntag, 20.04.2014, 14:38 (vor 2472 Tagen) @ Sagitta (5733 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Sonntag, 20.04.2014, 15:05

Danke sehr, Sagitta!


Original, 1948:
=>
<" Ich sehe ein großes Wasser, das kommt vom Meer her,
das ist höher wie ein Haus, das überschwemmt die Ufer,
und wen es erwischt, der kommt nicht mehr lebend davon
...

(Und das war es auch schon!! - :yes:
... wobei die letzten Worte sich wohl bereits
auf etwas ganz anderes (!) beziehen.
Weiter im Zitat-wieder ein ganz anderer Bezug!!)
=>
...Es geht ganz geschwind, es dauert nicht lang.
(Wieder ganz anderer Bezug!)
=>
...Und ich sehe weiter viele große Vögel;
die einen kommen von Osten her...">

Anschließend werden die Einzelteile zusammengematscht (!)
und dem Leser als Vernichtung Englands
mittels einer Atombombe in die Nordsee angedreht:
=>
"Da sehe ich (<= schon verdächtig! :-D )
aber einen daherfliegen von Osten...
wenn das Ding ins Meer fällt, das der Flieger hineinschmeisst...
Da hebt sich das Wasser wie ein einziges Stück turmhoch
und fällt wieder runter, dann wird alles überschwemmt.
Es gibt ein Erdbeben, und die große Insel wird zur Hälfte untergehen.
">

1948 war das noch eine schlichte Uferüberschwemmung.
(bei Bremen, beispielsweise?)
Aus haushoch ist mittlerweile turmhoch geworden.
Sodann muß man sich nur noch eine Atombombe ausdenken,
und es geht halb England (!) unter.

:crying:

Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: