Avatar

irgendwie involviert ... (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Montag, 14.04.2014, 16:14 (vor 3040 Tagen) @ traumtaenzerin (6282 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Montag, 14.04.2014, 16:22

<"In zahlreichen Quellen ist die Rede von einem Angriff Russlands
auf die Türkei als Südflanke, parallel dazu
auf Skandinavien
als Nordflanke.
">

Hallo, Traumtänzerin!

Davon allem zwar rein gar nichts, jedoch ist dieses "mündliche"
des Feldpostbriefeschreibers Rill überliefert.
(Danke sehr, für die private Zusendung!)
=>
In einer mündlichen Unterhaltung erzählte übrigens
der Feldpostbriefschreiber des Ersten Weltkriegs
am 07. August 1947 dem aus seinem Heimatdorf stammenden
P. Balthasar Gehr (der 1976 in Jakobsberg bei Algesheim lebt)
gleichsam als Ergänzung seiner Briefe
von einer anderen Äußerung des Sehers:
Die kriegsführenden Staaten seien Rußland gegen Türkei,
Deutschland, Polen und Frankreich.
England und Amerika seien mit sich selbst beschäftigt.
Der dritte Krieg würde 28 oder 58 Tage dauern.
Ich habe es nicht mehr in Erinnerung.
Er sagte, als wir ihn bedrängten, immer nur wieder:
‚Wenn ihr wüßtet, was ihr vor euch habt, würdet ihr große Augen machen!’’

Da weitere Staaten der NATO nicht genannt sind,
ist mit an Sicherkeit grenzender Wahrscheinlichkeit
davon auszugehen, daß es auch "Krieg/Kampfhandlungen"
an der Grenze Türkei<=>Rußland geben wird.

"Rill" ist als Argument/Quelle schlicht unschlagbar:
Weswegen ich hier zurückrudere.
Nicht klar dabei ist allerdings, wer da denn wen
bei passender Gelegenheit angreift?
Russen und Türken kloppen sich doch seit 500 Jahren wie die Kesselflicker!
=>
Irgendwie ist auch die Türkei da offenbar involviert.

Gruß,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: