Wissen oder Nichtwissen (Schauungen & Prophezeiungen)

Bär, Donnerstag, 06.03.2014, 14:05 (vor 3249 Tagen) @ DanielV (5544 Aufrufe)

Moin DanielV,


ich habe irgendwie den Eindruck, dass die beiden Fraktionen, auf der einen Seite "Jetzt gehts looos" auf der anderen Seite "das dauert noch mindestens....Jahre" gar nicht so weit auseinander liegen.

Loooos geht es seit sehr langer Zeit wie ein Blick in die zugegeben etwas obsolete Chronologie des III. Weltkrieges von BBouvier aufzeigt. 2008 war so ein deutlicher Schuß vor den Bug. Der anstehende Crash der Aktienmärkte wird ein weiterer sein. Ein potenzieller Währungskrieg, vielleicht mit Galizien als Auslöser, lässt es mit Sicherheit rumpeln im Gebälk. Die Auflösung der UDSSR war auch eines dieser bedeutenden Ereignisse dereinst.

Man brauch nicht prognostisch begabt zu sein um zu erkennen, dass in der Tat jederzeit eine neue Kaskade nach unten ausgelöst werden kann. Viele Analysten aus anderen Fachgebieten antizipieren seit Längerem, dass sich bedeutende Entwicklungen ergeben müssen.

Insofern ist das "jetzt gehts loooos" eigentlich ein "damals ging es loooos". Wir sitzen mittendrin in diesem großen Kino und einige von uns haben wohl das zweifelhafte Vergnügen den großen Zapfenstreich, das Finale Furioso zu erleben, oder besser erleben zu müssen.

Zu deinem stringent dargelegten "Ich weiß etwas aber sage nichts" kann ich sagen es ist verständlich, dass du mit dem Expertenzoff, der in der Tat leider nicht ohne persönlich zu werden abgeht. Meine Schlichtungsversuche auch im Nachbarforum waren leider schlichtweg ein Reinfall, ich wurde von einem Experten der Analyse von Sprache und Schrift als Doppelgänger eines hiesigen Experten gesehen und dieser Experte wollte mich dort "in die Ecke treiben bis ein BB heraus kommt".

Darum auch hier die Bitte an die Experten, die sich seit so langer Zeit damit beschäftigen: Zieht euch zurück auf die fachliche Ebene. Wir Leser wollen das sich steigernde Chaos mit den Menschen, die uns lieb sind, überleben. Wir wollen möglichst vielen Anderen helfen ebenfalls zu erkennen wohin die Reise geht. Euer oft auch berechtigter Ärger über Lernresistenz kostet schlichtweg Zeit in der wir das mehr oder weniger versehentlich lesen (müssen) um die Sachinformationen zu filtern.

Und hierzu brauchen wir Informationen, alle verfügbaren Informationen.

Bei allem Verständnis für deine Aversionen gegen diese blödsinnige Zofferei, da stehe ich direkt neben dir, hätte ich in deiner behaupteten Situation mehr als erhebliche Probleme Informationen zurück zu halten. Sei dir klar in erster Linie partizipieren nicht DeGard, BB, Taurec und Berndt von den Informationen sondern wir. Wir die oft stillen Leser, die Klarheit suchen.

Warum meinst du unterbreche ich meine Subsistenzarbeit, (habe meinen Job als leitender Beamter und Architekt an den Nagel gehängt um Ackerbau und Viehzucht zu treiben?) um hier und anderswo Dinge dar zu stellen die romatisch verklärt auf direktem Wege in dunkle Gruft führen? Um mich selbst dar zu stellen? Ne, habe ich definitiv nicht mehr nötig in meinem Alter.

Ich habe aus den Foren viel Wissen gezogen und gebe meinen Teil zurück. Den Teil bei dem ich meine etwas helfen zu können. Manchmal mag es brutal klingen, manchmal provokativ. Die dahinter stehende Intention ist das Spinnennetz zu nutzen um Informationen aus zu tauschen.

Solltest du wirklich etwas derartiges in den Händen halten ist es ein Tritt für diejenigen unter uns, die zeitweise ihre eigenen Belange hintan stellen um hier etwas bei zu tragen, wenn du es zurück hältst. Stell dir mal vor, hier würde inkompetent über Schafshaltung auf dem Niveau des Jahres 1800 spekuliert und ich würde schreiben, alles falsch, aber ich sage euch nicht was richtig ist.

Wir werden niemals erfahren, wie die Abläufe wirklich sind. Erst in Nachhinein wird dies möglich sein. Aber, egal ob und wie die Informationen behandelt werden, sie landen bei Weitem nicht nur bei den Experten. Sie landen bei allen Lesern und das sind ungleich mehr als die ausgewiesenen Experten. Ich für meinen Teil lese die Expertenmeinungen. Meine Meinung aber bilde ich mir selbst.Und die entspricht ganz sicher nicht 1:1 derjenigen der Experten.

Du schlägst den Sack und meinst den Esel.

Grüße von den Schwarzwaldhöhen herab


Bär


Ps.: Die von mir für unwahrscheinlich gehaltene Option du wollest nur abstrafen und hast eine Legende erfunden dazu wäre eher eine ausgeprägte Charakterschwäche. Aber das halte ich wie schon gesagt für unwahrscheinlich.


Gesamter Strang: