Falsch verstehen als moderne Kunst (Schauungen & Prophezeiungen)

Wintermond @, Sonntag, 23.02.2014, 16:26 (vor 2774 Tagen) @ Stephan Berndt (6811 Aufrufe)
bearbeitet von Wintermond, Sonntag, 23.02.2014, 16:51


Lenin wird zitiert: "Wenn wir die Ukraine verlieren, verlieren wir alles (bzw. den Kopf.", je nach Quelle)


Das beliebteste Zitat der Russki Blitzkrieg Theoretiker. Lenin meinte damit, dass man die damals in der Ukraine rasant wachsende Kommunismus-Kritik blutig niederschlagen musste weil andernfalls auch alle anderen Länder und Provinzen welche damals gerade erst vom Sowjet-Kommunismus beglückt worden waren, sich sofort wieder gegen das Drecks-System erhoben hätten.

Der Sager zeigte Lenins Angst vor dem Domino-Effekt der sein Massenmörder-Regime wieder wegfegen konnte. Mit geopolitischer Gebietssicherung hatte der Sager überhaupt nichts zu tun.

Ein Pragmatiker wie Putin sollte zwei Drittel der Ukraine freiwillig wegschmeissen. Sich auf die Ost-Ukraine beschränken. Die umfasst 90 Prozent der ethnischen Russen des Landes, die Schwarzmeerhäfen und die Industrie.

Die schöne große West-Ukraine, ein Dritte-Welt Land ohne Aussicht jemals frei von Milliarden-Subventionen existieren zu können, passt hingegen bestens zur wachsenden EU-eigenen Sammlung von Erfolgs-Staaten wie Bulgarien, Rumänien, Griechenland, Kroatien, Albanien, usw. usf.

Entspannte Grüße
Wintermond


Gesamter Strang: