Avatar

"Prophezeihung" von gegen 1800 hinsichtlich 1558 (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Sonntag, 02.02.2014, 02:05 (vor 2859 Tagen) @ Stephan Berndt (3414 Aufrufe)
bearbeitet von Forumsleitung, Sonntag, 02.02.2014, 12:46

<"So: Die BSB verlinkt auf die British Library,
und da habe ich mir eine Ausgabe
kurz vor 1800 im Original angesehen. ...

Nicht uninteressant war das hier:">

<"Shall England's warlike Scepter bear.
...
The Maiden-Queen shall next succeed.
And join in One Two Mighty States.
...
And earth shall dark'ned be with blood.
...
And not a king in England be.">

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Hallo, Berndt!

Das glaube ich gern, daß Du interessant findest,
daß obiger Text von etwa 1800 stammt,
behauptest Du doch bereits in einem Deiner Bücher verwegen,
die da prophezeihte "jungfräuliche Königin"
das wäre Königin Victoria von England!! :lol2:

Offenbar ist Dir nicht bekannt, daß diese 1840 mit 21 heiratete
und bereits in den ersten fünf Ehejahren 5 Kinder bekam. :trost:


Die allein deswegen berühmte (!) "Jungfräuliche Königin" ist hingegen die Tochter
Heinrich des VIII. - Königin Elisabeth I. (1558-1603)
die zeitlebens nicht heiratete.

Und auf Basis dieser fatalen Unkenntnis
fabulierst Du dann unbekümmert und frei drauflos. :-D

Sie nämlich (die Königin der "Prophezeiung" von 1800)
=>
war eine jungfräuliche Königin (!) auf dem britischen Thron,
sie einte in ihrer Person die zwei Länder England und Schottland -
und da war dann natürlich kein "König" mehr. :ok:

Und das war es auch schon.
Ganz einfach:
So etwas prophezeiht sich um 1800 recht leicht für 1558! :-)

Ich hoffe, es fällt Dir jetzt nicht allzu schwer,
das nunmehr zu begreifen.

Grüße,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: