übliche BBsche Mißhandlungen (Schauungen & Prophezeiungen)

Alex @, Mittwoch, 18. Dezember 2013, 10:02 (vor 2400 Tagen) @ BBouvier4083 mal gelesen

<"Im kommunistischen Langzeitplan ist dies zwar als ein Ziel gesetzt - die Abschaffung der NATO - ... ">

Hallo, Alex!

Du kannst Dir sicherlich nicht vorstellen,
wie unglaublich es nervt, von Dir immer wieder
derartig infantil-abartige Glaubensergüsse lesen zu müssen.

Hallo BB
kannst Du Dir auch nur im Gerimgsten vorstellen wie sehr Du mit Deinen ständig wiederholenden Phrasen zu einem Sachverhalt, den Du offensichtlich nicht verstehst nervst, ärgerst, beleidigst, und nicht selten ordentlich verletzt - und das micht nur mich, sondern einen grossen Teil seriöser Leser.

Was glaubst Du wie vielé Leute mir gerade zu diesem (in Deinen Worten "infantil abartige Glaubensergüsse") Thema geschrieben haben, mit der Bitte um Referenzen zum Langzeitplan + der Bitte mich bloß nicht (von Dir) frusten zu lassen
---> und das sind nur die Leute, die sich die Zeit nehmen einem ein paar Zeilen zu schreiben und somit das Risiko auf sich nehmen, dass fortan bei den Diensten wie der NSA fortan als politisch unkorrekte geführt werden.
Aus diesem Grund enthalten sich ja viele generell von PNs)

Glaube mir, lieber BB: es gibt eine Menge Leute, die das hier BRENNEND interessiert und mit grösstem Interesse mitverfolgen, gerade deshalb, weil es hir ja nun wirlich gar nichts mit "Glauben" zu tun hat, wie Du fälschlicherweise behauptest

infantil-abartige Glaubensergüsse

sondern eher mit "empirischen" Daten, die gesammelt wurden und weiterhin gesammelt werden in Form von Ereignissen, wie sie übereinstimmend mit diesem Langzeitplan beobachtet und notiert werdem.

Zwei weitere Ereignisse wie aus dem Bilderbuch sind zum Beispiel das Bekennen der Ukraine zu der USSR und die machtpolitische Rolle, die Russland im Syrienkonflikt gespielt hatte.

Und für uns ist das soweit von Relevanz, wie wir und danach in irgendeiner Art und Weise orientieren können.

Also bitte BB, habe auch Respekt vor den anderen Lesern.
Nur weil Du eine gewisse Sache nicht verstehen kannst, sagt das nicht aus, dass sie nicht diskussionswürdig ist.

Respektvolle Grüsse,
Alex

P.S.: eines ist so sicher wie das Amen in der Kirche:
nach dem Krieg wird man den Langezeitplan vor sich haben und wird sagen:
wie konnte es alles nur so weit kommen wo doch die Pläne für den Angriff durch den Feind überall einzulesen waren.
Die genzen Bewegungen vom FAll des Kommunismus bis zur Wiedererstarkung wurde detailliert aufgezeichnet.
Alles ist plangemäss eingetroffen und traf weiter planmässig ein und doch haben wir den Plkan nicht ernstgenommen.
---> ich sage Dir da wird man einen medizinisch psycvhologischen Ausschuss anstellen, dass der sich mir diesem Phänomen beschäftigt.


folgenden Kommentar von Dir verstehe ich nicht.
Bitte um Klarstellunt


<"...mich täte mal interessueren auf
was er diese Vermutung aufbaut.">

Ich fürchte, da bist Du ziemlich allein.
Und - bitte - verschone uns mit weiteren schrägen Vermutungen,
die als veritable Tatsachen postuliert werden.

Mit freundlichen Grüßen,
BB


Neue Männer braucht das Land!!

Schritt Nr. 14: "Die Erschaffung einer versklavenden (unsinnigen / bewusst irreführenden) Philosophie innerhalb einer Feindesnation." ----Psychopolitik (Kapitel 1)


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion