Wieso in Bogen ABladen? (Schauungen & Prophezeiungen)

ITOma @, Freitag, 18.10.2013, 20:33 (vor 2691 Tagen) @ BBouvier (6529 Aufrufe)

Hallo BB,

Allerdings hatte der Zug dort in Deckung des Hohlweges angehalten
und die Soldaten saßen aus den Eisenbahnabteilen soeben ab,
um die verzurrten Panzer von den Flachwaggongs abzuladen.

Auch können Panzer ohne weiteres "einfach so" Eisenbahnbrücken benutzen.

Danke! Ich wußte nicht oder hatte vergessen, daß die Panzer abgeladen wurden. Hm, dann sind sie also per Bahn nach Bogen gekommen. Dazu fallen mir folgende Möglichkeiten ein:

1. Vor der Stillegung hätten sie beim Einmarsch aus Richtung Miltach und Tschechien kommen können, wenn sie sich zuvor durch den Böhmerwald gequält hätten. Wenn sie dann schon in Bogen abladen, ohne die Donauüberquerung nach Straubing noch mitzunehmen, dann vielleicht weil:
a) Straubing zu gut verteidigt wird, oder
b) die Brücke eben doch kaputt ist, oder so wackelig, daß man da jeweils nur 1-2 Panzer rüberschicken kann.
Diese Möglichkeiten bestehen zur Zeit nicht wegen der Schließung der Bahnstrecke.

2. Sie kamen über Straubing und die Eisenbahnbrücke. Da die Panzer, wie Du sagst, die Donau über die Eisenbahnbrücke auch ohne Bahn hätten überqueren können, ist anzunehmen, daß sie offenbar von weiterher gekommen sind, z.B.
a) aus Richtung Landshut (vermutlich auf dem Rückzug),
b) aus Richtung Regensburg (vermutlich auf dem Rückzug), oder aber
c) aus Richtung Plattling, Passau und Österreich, aber dann wahrscheinlich nicht auf dem Rückzug, sondern beim Angriff.
Diese drei Möglichkeiten bestehen auch heutzutage.

Möglichkeit 2.c) Passau könnte Teil des Überraschungsangriffs beim Einmarsch sein. Diese Gefahr sollten wir vielleicht im Auge behalten.

Liebe Grüße
ITOma


Gesamter Strang: