Entwicklungshilfe (Schauungen & Prophezeiungen)

Fenrizwolf @, Dienstag, 15.10.2013, 15:54 (vor 2746 Tagen) @ NeuOrest (6781 Aufrufe)

Herzliche Grüße an alle!

Und vielen Dank an alle Schreiber für die hoch interessanten Beiträge!

Besonders die Ausführungen von NeuOrest und Baldur greifen genau das auf, was mich derzeit
gedanklich am meisten beschäftigt.
Ich stehe zwar dem Zeitgeist und den derzeitigen zivilisatorischen Ausblühungen recht ablehnend gegenüber, doch sind mir meine Mitmenschen nicht gleichgültig geworden.
Von deren täglichem Treiben distanziere ich mich zwar wie nie zuvor, aber andererseits empfinde ich zunehmend Emphatie und Verantwortungsgefühl gegenüber deren Wesenskern.
D. h. ich bin wohl etwas reifer geworden und schaue lieber wieder genauer hin, anstatt zu kategoriesieren und zu urteilen.

Mein Anliegen ist, daß ich ernsthaft nach spiritueller Entwicklung strebe, aber mit der Kerze in der Hand im dunklen Kämmerlein herumsuche, und die Türe nicht finde.
Momentan ist mein Alltag geprägt von Sorgen, Pflichten, Terminen und zu Hause schließlich durch Dauerbeschallung meiner Liebsten. Mich mal abzunabeln, fällt mir schon schwer. Und wenn ich es dann mal geschafft habe, lenke ich mich natürlich auch gerne mal ab - schlafe zu wenig.
Die Umstände sind nicht ideal, aber mit etwas Disziplin sollte ich auch beispielsweise regelmäßig meditieren können.

Ich befinde mich immer noch in einer sehr schwierigen Zeit, die von allerlei Unheil in meinem nächsten Umfeld geprägt ist. Dinge, die für mich vor wenigen Jahren fast undenkbar waren, pflastern nun meinen Weg. Anstatt zu resignieren, würde ich die Herausforderung gerne annehmen und mein Bestes tun. Kann mir jemand von Euch sagen, wie ich die ersten Schritte machen soll, um vielleicht irgendwann mal Laufen zu lernen. ;-)

Mit Dank und Gruß

Fenrizwolf


Gesamter Strang: