Der Sinn... (Schauungen & Prophezeiungen)

offtopic, Dienstag, 15.10.2013, 00:26 (vor 2695 Tagen) @ Baldur (6762 Aufrufe)

Hallo Baldur,

du schriebst:

Insofern darf ich nicht unzufrieden sein oder undankbar. Nur möchte man halt immer möglichst alles, und zwar möglichst sofort .
Vor allem, wenn man erlebt hat, dass es geht, frägt man sich, wieso es denn nicht immer so perfekt laufen kann.......und wenn man im nächsten Familienumfeld mitbekommen muss, wie auf einmal nichts mehr klappt und alles wie verschworen scheint, leidvoll bachab geht, obwohl man dafür keinerlei Gerechtigkeit erkennen kann, weil es sich um integere, liebevolle Menschen handelt.

Das ist genau der nächste Schritt; zumindest für sich und für die Nächsten bekommt man sehr wohl einen "Draht" oder bzw mit, warum etwas geschieht.

Stichwort: fühle/erahne deren Beweggründe und deren Quelle, aus denen diese Ideen stammen.

Trotzdem hatte ich auch diesbezüglich jahrelanges Vorwissen, was mich stark belastete, denn irgendetwas dagegen zu unternehmen, ging nicht. Immerhin darf ich mich nicht beschweren, im Unklaren gelassen worden zu sein.

Doch, das geht (und das aus eigener Erfahrung), wenn genügend persönliche Kraft vorhanden ist.

Liebe Grüße

OT


Gesamter Strang: