Avatar

...und dann noch eine dreistündige Finsternis während der "Warnung" :-) (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

BBouvier, Montag, 05. August 2013, 12:52 (vor 2292 Tagen) @ Reisende2569 mal gelesen

<"Ich bin überrascht, ich freue mich
über die freundliche Aufnahme und positive Resonanz.">

Hallo, Reisende!

Nicht dafür - aber recht gerne doch! :ok:
Allerdings bist Du doch schon eine Weile hier
und hast bereits einige Beiträge geschrieben.
Nur eben Dich erst achtmal angemeldet.

<"Ich habe ihn (den Text) mir deswegen noch einmal durchgelesen
und ... ich konnte feststellen, dass meine Aussagen
von einer Seherin aus den Vereinigten Staaten stammen
die allerdings mit in den Kontext von Garabandal
genommen wurden ..
.">

Ja ... "Seherinnen in den Vereinigten Staten" -
die "sehen" viel, wenn der Tag lang ist.
Die dortigen Narrenpossen sind Legion.

<"...es scheint dass es möglicherweise zwei getrennte Zeiten
der Finsternis geben wird
.">

Ja ... da scheint Jemandem etwas.
Und dann auch noch: "möglicherweise"

<"Die erste wird sich während der Warnung (dreistündigen Finsternis)
und die zweite beim Höhepunkt der Züchtigung ereignen.
- der dreitägigen Finsternis.
">

Allerdings verhält es sich aber nun mal so,
daß laut der Mutter von Gott die "Warnung" allem Geschehen
vorangeht und eine rein subjektiv-seelische ist,
wohingegen es sich bei der "Finsternis" um ein
physikalisches Ereignis ganz am Ende handelt:
=>
Was dieser guten US-Frau offensichtlich völlig unbekannt ist.
Und sie daher von einer weiteren, einer dreistündigen
Finsternis schwadroniert. :crying:

<"Leider steht bei meinem Text tatsächlich "die Erde wird Beben".">

Das bezweifelt ja auch Niemand:
Mit nur wenig Recherche im Netz läßt sich ganz leicht
alles mögliche finden.

<"Und es es wird eine dreistündige Finsternis sein,
in der uns gezeigt wird was wir zu erwarten haben
.">

Das ist aber doch nur eine ganz dreiste Behauptung!

<"...ich finde einfach nur ein Ansatz um
darüber nachzudenken.
">

Es macht wenig Sinn, Behauptungen, die sich Jemand
mal nur ausgedacht hat, als Analysebasis zu verwenden.

<"Eine Prophezeihung von vielen.">

Ja:
Eine dieser unsäglichen "US-Prophezeiungen".
Von schier unzählig vielen. :-D

<"Sicher kein Grund um
im Forum darüber zu diskutieren
...">

Eben.

Gruß,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion