Avatar

Garabandal (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

BBouvier, Montag, 05. August 2013, 02:36 (vor 2295 Tagen) @ Reisende2609 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Montag, 05. August 2013, 03:03

Hallo, Reisende!


Es ist durchaus nicht erforderlich, GARABANDAL
hier rumzuschreien. :waving:

Zitate dessen, was die Mutter von Gott ( :yes: )
dort angeblich von sich gegeben haben soll:

"Die Warnung wird eine Strafe sein,
um die Guten Gott noch näher zu bringen
."

Das ist ja auch sehr nachvollziehbar:
Genau wie Eltern ihre Kinder mißhandeln,
damit sie von denen innigst geliebt werden.

"Gott möchte dass wir dank dieser Warnung besser werden
und dass wir weniger Sünden gegen ihn begehen.
"

Das macht sich immer sehr glaubhaft, wenn Welche behaupten,
sie wüssten ganz genau, was Gott will. :ok:
Aber so richtig weit ist es mit diesem Gott wohl
nicht her, daß er unter den "Sünden" (welche wohl?)
massiv leiden muß.

"Alle Menschen werden Angst haben, aber die Katholiken
werden es mit mehr Ergebung tragen können.
"

Ja - das hat schon so seine Vorteile in den Augen Gottes,
wenn man Mitglied in der "richtigen" Kirche ist - oder?

"Gläubige wie Ungläubige aller Erdteile werden sie (die Sünden) sehen."

Ja.
Und, was "Sünden" sind - das weiß die Katholische Kirche ganz genau.

Du:
=>
"Begleitet wird dieses Ereignis noch dazu
von einem Beben wohl weltweit.
"

Tatsächlich:
"Die Warnung wird schrecklich sein.
Viel viel schrecklicher als ein Erdbeben.
"

Bitte, lies doch künftig erstmal die Texte,
bevor Du das Gegenteil dessen behauptest.

"Und die Ungläubigen selbst werden die Angst vor GOTT spüren."

Und das (!) sollte Gott tatsächlich wollen?

"Wir können uns nicht vorstellen, wie sehr wir GOTT beleidigen."

Ja.
Schon gut:
Gott macht hier auf beleidigte Leberwurst! :crying:

Du:
=>
"Als ich dies durchlas konnte ich mir sehr gut vorstellen,
das solch ein Ereignis eine wahrhafte und dauerhafte Änderung
oder Betroffenheit eines jeden bewirken könnte
."

"Vorstellen" kann auch ich mir eine ganze Menge.
Allerdings bringt uns das keinen Schritt weiter.
Und - was "Betroffenheit" betrifft, so reicht
diejenige, die Claudia Roth wöchentlich von sich gibt,
bereits vollkommen.

Noch ein Zitat gefällig?
Die Mutter von Gott in La Salette:
=>
"Gott wird in beispielloser Weise zuschlagen...
Gott wird seinem ganzen Zorn völlig freien Lauf lassen...
"

Gott als jähzorniger, unbeherrschter Wüterich:
Ganz so, wie Klein Erna sich den so vorstellt. :-D

Noch etwas:
Joey Lomangino wurde mittels "Garabandal" völlige Heilung versprochen.
Dem hat nämlich als junger Mann (er war damals, 1947 => 16) bei einer LKW-Radmontage
ein explodierender Reifen den halben Schädel zertrümmert:
Seine Stirn wurde dabei rund acht Zentimeter eingedrückt.
Wobei seine Sehnerven völlig zerfetzt wurden!
Und dann lag er 3 Wochen im Koma.
Mittlerweile ist der 82 Jahre alt.
Und wartet seit 66 Jahren brav auf die wundersame Wiederherstellung
seiner Sehnerven gemäß "Garabandal".

Das zu bigott-infantilen "Ideen" und zu Durchgaben
von der Mutter von Gott.

Gruß,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion