Kein Killshot (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

eFisch, Samstag, 03. August 2013, 13:15 (vor 2269 Tagen) @ Malbork2468 mal gelesen

Hallo Marbork,
danke für den Link. Das kannte ich nicht.
Nein, das was ich energetisch und auch an konkreten Szenen gesehen habe, ist alles andere als ein Killshot, zumindest nicht bis 2017/2018. Ab 2017/2018 sind meine Bilder so dürftig, dass ich nach 2017/2018 nicht viel sagen / vermuten kann.

Nach den konkreten Bilder werden ab diesem Sommer immer mehr ungewöhnliche Naturereignisse passieren. In den konkreten Szene sehe ich oft nur die Ergebnisse/Wirkungen von Naturereignissen, nicht aber selbst die Naturereignisse. Mit wenigen Ausnahmen.
Die Bilder, die ich bis 2017/2018 sehe, lassen vermuten, dass nunmehr ein stetiger "Auflösung- und Zerfallsprozess" läuft, der mindestens bis 2017/2018 läuft.
Wobei die Ereignisse immer heftiger werde. Ich vermute, dass da sicherlich ein paar Riesenkatastrophen darunter sein, aber ich habe keine Szene gesehen, die einem Killshot nahekommen.
Ich vermute, dass es ab 2015 viele Menschen geben wird, die sich so einen Killshot erhoffen, damit das Elend endlich ein Ende hat, aber nach meinen Bildern wird es noch schlimmer werden. Und es wird immer wieder völlig überraschende und unbekannte Phänomene geben, mit äußerst ungewöhnlichen Wirkungen.
Darum bin ich für mich persönlich zum Schluss gekommen, dass rein materiell gesehen eine umfassende Vorsorge schwierig bis unmöglich ist. Eine mentale und psychische Vorbereitung ist meiner Meinung nach viel wichtiger.
Ich möchte dazu nur eine schon in einem anderen Beitrag zitierte Aussage (inhaltlich) wiederholen: Dann wird es viele geben, die vor vollen Futtertrögen verhungern.
Die konkreten Gründe dafür kenne ich nicht, nur ich nehme diesen Hinweis sehr ernst.

Gruß
eFisch


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion