Avatar

dümmliche Plattituden (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

BBouvier, Freitag, 02. August 2013, 12:50 (vor 2265 Tagen) @ Georg2136 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Freitag, 02. August 2013, 12:58

Hallo, Georg!

1)
Wenn Du auch gelesen hättest, worauf Du antwortest,
dann wüßtest Du, daß man hofft/meint, ISON wohl
mit bloßem Auge überhaupt sehen zu können!
Kennt man Deine "Ideen", dann verwundern solche
spinnerte Phantastereien allerdings nicht:
Derlei von Dir ist da überhaupt nicht außergewöhnlich.

Ich habe schon etliche Artikel über diesen Kometen gelesen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Hallo, Georg!

Dann verwundert es nicht wenig, was für einen Schrott
Du uns dann dazu vorzusetzen wagst.


2)
<"Ob es den Kometen ISON um die Sonne rum
zerlegen wird, das wird man sehen.">

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Völlig richtig.
Du wiederholst Dich:
Natürlich zerlegt sich der Komet.
Oder auch nicht.
Derlei Plattitüden dünken Dich allerdings
offensichtlich besonders weise. :-D


3)
a)
<";(Schauberger ...dürfte ...
... Wirbel,- und Spiralbahnen ... als planetare Bewegungen bezeichnet haben)">

Mit Deinen dümmlichen Schaubergerphantstereien
nervst Du nicht wenig.


Deine Aussage zeigt, dass Du von all dem wenig Ahnung hast.
Damit verbaust Du Dir übrigens selber den Weg vieles zu verstehen,
was aus den diversen Propheizungsquellen hervorgeht.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Hier, im WW, kommen wir allerdings nicht
bei jedwedem Ereignis mit einer, völlig an den Haaren herbeigezogenen und absurden Schaubergerhypothese dahergelaufen.
=>
:mauer:

>

2.
Sind jegliche Bewegungen selbstverständlich immer
nur relative in Bezug auf ein Koordinatensystem:
Das Vetil des Rades eines Fahrzeuges, das vorbeifährt,
bewegt sich zwar kreisförmig um die Nabe, jedoch
relativ zum Erdboden natürlich auf und ab.
Und so weiter =>


Das hast jetzt Du behauptet, nicht ich.
Im übrigen hast Du vergessen zu erklären,
was denn eine Bewegung überhaupt ist.
Nicht Bewegungen beschreiben, sondern erklären,
was sie sind.
Erst dann kann man über eine relative oder absolute Beschreibung
von Bewegung nachdenken.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Ich wüßte nun nicht, daß das Thema wäre, Bewegungen zu erklären.
Sondern rein darum, daß ich Dir versucht habe
- jedoch offensichtlich völlig vergebens -
zu erklären, daß Bewegungen und Positionen von Körpern
im Raume immer nur relativ zu anderen sind.



Ja.
Schon klar.
Bereits mit derlei Binsenweisheiten bist Du überfordert.

---------------------
Im vermeintlich Trivialen steckt oft viel Unergründetes.


mfG Georg

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Du nervst nicht wenig mit derlei dümmlichen Plattituden,
die Du offenbar für tiefsinnige Weisheiten hältst. :-D

Gruß,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion