Avatar

Weiteres (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Taurec ⌂ @, München, Freitag, 01. Februar 2013, 11:21 (vor 2358 Tagen) @ Taurec7397 mal gelesen

Hallo!

1. "Danach", der sich mit seiner Gruppe in einer selbstgebauten Festung von "Südländern" überfallen werden sieht:
12928
Eine vermutlich eher symbolische Schau. Erst der Streß mit dem "Kamel", dann Flüchtlinge, dann kommen die Russen.

2. Bariona, die folgendes sah:
„Ich bin mit dem Auto unterwegs Richtung Traunstein. Ich sehe, daß da Fremde kommen, querfeldein, über die bis zum Straßenrand kurzgemähten Wiesen. Sie kommen gruppenweise aus östlicher Richtung (Salzburg) und ziehen weiter nach Westen. Es sind türkisch aussehende Frauen und Kinder, nur mit Plastiktüten in der Hand oder mit kleineren Taschen um ihre Schultern. Manche sehen auch aus wie Zigeuner. Nur ein älterer, hagerer Mann ist unter ihnen. Sie haben Hunger. Sie betteln und bitten um Arbeit.“

Das Bild halte ich ebenfalls für symbolisch. In einer anderen Schau sah Bariona ihr beschädigtes Haus und wußte, dieses steht stellvertretend für den allgemeinen Zustand ihrer Gegend danach. In ähnlicher Weise könnten diese Türken stellvertretend für ihre Bevölkerungsgruppe insgesamt stehen: verarmt, heimatlos, "vom Weg abgekommen".

3. HJH, der sich in eine Schau nach Jahren der Wanderschaft in seinen Heimatort zurückkehren sieht. Dort findet er jedoch nur herumlungernde bärtige Turbane vor. Bedeutung?

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion