"Nefilim" (Schauungen & Prophezeiungen)

Jayef, Freitag, 31.10.2008, 15:13 (vor 5084 Tagen) @ STYKER (5176 Aufrufe)

Hallo Styker!

Zu "Nefilim" finde ich folgendes:
=>
"Diese Nefilim besuchen die Erde mit ihren Raumschiffen
bereits seit 450 000 Jahren
um hier wertvolle Edelmetalle wie Gold,
Silber und Platin zu gewinnen,
die sie fuer ihre hochentwickelte Technik benoetigen.
Um diese Metallgewinnung auf Dauer nicht mehr durch ihre Leute,
die Anunaki, durchfuehren zu muessen,
wurde vor etwa 300 000 Jahren durch Uebertragung
von eigenen Genen auf den damals auf der Erde existierenden
Vormenschen der erste "Homo Sapiens" erschaffen."

Ein Zusammenhang mit Mönch Adso und seiner
"Zitatenfälschung-Bibel", um sich einen
"Antichristen" zu basteln, erschliesst sich mir nicht
recht...

Gruss,
BB


Willkommen BB, du hast den ersten Schritt getan.

Wenn du jetzt zufällig "griechisch" könntest "altgriechisch" vorgemerkt
und du einen Einblick in die goldenen Bücher (Kupferstich), welche in dem
Grab vom Alexander der Grossen entdeckt wurden und in der Mönchsrepublick
Athos aufbewahrt werden, tausende von Jahren alt, die die
Entstehungsgeschichte, ALLER Nationen, Kulturen, Wissen usw.
Niedergeschrieben haben, die Form der Erde usw. gepaart mit den dir bereit
bekannten Erkenntnissen, dann würdest Du erkennen, das das ALLES sehr wohl
mit dem Antichristen, Samael und Konsorten, der Wüste in Xing Yang
(Taklamagan), der weissen Bruderschaf usw., den Religonen, den Schöpfer
usw... sehr sehr wohl zusammen hängt und wer noch alles ausser den
Menschen hier sein "unwesen" treibt.

Aber, das ist nur ein tolles Märchen, oder auch nicht?>>

Ich habe schon mal hier im Forum geschrieben, das Jahr 2008 ist noch nicht
vorbei und die Ereignisse werden sich überschlagen!


Gruss
STYKER

Hallo STYKER,

Haettest du ein Link nach (die Uebersetzung von) diesen goldenen Buecher?

Ich habe zufaellig mal "Hebraeisch", spezifisch "Alt-Hebraeisch" studiert, inklusive die alte mundliche Ueberlieferung. Da kriegt man doch ein ganz anderes Idee von die Bedeutung von Elohim, Nefilim usw. Ist alles auch mehrere tausende von Jahren alt; dennoch weniger zuverlassig als diesen ausserirdischen Geschichten?

Die Idee von einem von Gott unabhaengig bestehenden "Teufel" (als Dualitaetsgedanke) ist auch eine spaetere Erfindung der Kirche. Wie den von Herrn Adso?

Gruss,
Jayef


Gesamter Strang: