Avatar

Original und Fälschung (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Freitag, 31.10.2008, 11:45 (vor 5084 Tagen) @ Eyspfeil (5153 Aufrufe)

Danke, Eyspfeil!

Sehe ich genau so.
Eingestellt hatte ich den Verweis auf Adso dewegen,
weil ich seit sehr langer Zeit vergeblich nach
der Originalschrift gesucht hatte und neulich rein zufällig
in den Tiefen des Netzes den Text gefunden habe.

Vor allem ging es mir darum, auf welcher Basis
Adso sich den "Antichristen" zusammengebastelt
hat. Bis Luther konnte ja Niemand (kein Laie)
überhaupt wissen, was denn in der Bibel überhaupt stände,
und von Frankreich weiss ich beispielsweise,
dass auf Bibelbesitz (bei Laien) die Todesstrafe
stand.
Was bewirkte, dass Adso frei hat fabulieren können
und "Quellen" in der Bibel als Beleg für seine
"Beweise" anführen konnte, die nicht gehauen
und gestochen sind.

Ein Beispiel:
"It says that he will be brought up
and protected in the cities of Bethsaida and Corozain,
the cities that the Lord reproaches
in the Gospel when he says,
"Woe to you, Bethsaida, woe to you Corozain!" (Matt. 11.21)."

Der Antichrist stützt sich also insbesondere
auf die beiden obig genannte Städte.
Behauptet Adso.
Das stände ja bei Mattäus 11, Vers 21!

Dort steht jedoch:
" Da fing er (Jesus) an zu schelten, in welchen am meisten
seiner (Jesu) Taten geschehen waren, und hatten sich nicht gebessert:
Wehe Dir, Chorazin! Weh Dir, Bathsaida!
Wären solcghe Taten zu Tyrus und Sidon, wie sie bei Euch geschehen
sind, sie hätten vorzeiten in Sack und Asche Busse getan."

Davon, dass einst der Antichrist in beiden Städten
aufwachse und dort Rückhalt habe, - kein armes Wort!!

Und dann phantasiert Adso weiter:

"The Antichrist will have magicians,
enchanters, diviners and wizards
who at the devil's bidding
will rear him and instruct him in every evil,
error, and wicked art."

Schier unglaublicher Unsinn!

Gruss,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: