Mönch Adso und der "Antichrist" (Schauungen & Prophezeiungen)

Alex @, Montag, 27.10.2008, 22:44 (vor 5152 Tagen) @ BBouvier (5514 Aufrufe)

Was soll man dazu sagen, BB

wir hatten das jetzt schon x Mal.

Man findet auch heute enorm "überzeugende" Geschichten und Aufsätzte, das Christus niemals gelebt hat.
Da kommt zum Beispiel im November hier an der LMU ein 4 Teiler Vortrag darüber.
Auch der Film Zeitgeist tischt uns neben den Fakten in Teilen 2 und 3 eine Fabel in Teil 1 auf, das es Christus gar möglicherweise gar nicht gegeben hat.
Ein Grund der das untermauern könnte sei, dass es keine Literatur über Christus gäbe. ALso keine Zeitgenossen hätten über ihn gesschrieben. Und die drei die es taten taten es in einer Form die sehr leicht missverstanden werden könnte.

---> dass aber der Talmud sehr wohl über Christus berichtet - wenn auch in einem nicht so guten Lichte - das wird nicht erwähnt.
Und der Talmud ist ein historisches Dokument in dem die "Weisen" ihrer Zeiten zu ihren Zeiten da geschrieben haben.

Weiterhin:
haben wir all diese Seher, oder was man sie auch nennen will:
Jakob Lorber, Veronika von Bayside.
Man sollte hier davon ausgehen können, dass da Wesen durch diese Menschen reden, die sich die Sache auf der Welt schon seit eh und je anschauen (im Vergleich zu den paar Jährchen und auch das nur 1-2 Stunden am Tag, die sich einer der sich dafür interessiert damit beschäftigt da er ja auch noch arbeiten muss).
Und es erscheint mir sehr unglaubwürdig, dass diese Wesen sich ihre Geschichten von einem Mönch Adso abgeschrieben haben.

Nun heute gibts den Adso auf dem Internet (ob Lüge, oder nicht).
Zeig mir Dokumente über Adso vor 1850 wo das Wesen welches Lorber diktiert hat sich die "Erfindung" von Adso hätte zu eigen machen können."
Oder zeig mir Literatur vor den 70ern, welche sich das Wesen, das durch die Veronika von Bayside vermittelt hat, "abgucken" hätte können.

Gerde bei Lorber, der allen anderen voran sogar das Internet voraussagte (Leute werden sich ihre Wünsche und Briefe mit Hilfe des Blitzes zuschicken)...
also ich weiss nicht, BB, ob die nur auf den Adso gewartet haben um dann von dem abzuschreiben.
-->Dann würden die ihn wenigstens zitieren, meinst nicht?
Nicht selten wird in Lorber auf andere Werke verwiesen, wie z. Bsp auf Swedenborg. Warum hat das Wesen dann nicht auch auf Adso hingewiesen?

Gib mal konkrete Beweise, dass dieser Adso überhaupt gelebt hat.
Zeig uns die Originalschriften.
Man wird diese sicher durch eine Uni wie die LMU ausfindig machen können.
Und wenn nicht..., dann sollte man nicht allzu sehr darauf beharren, dass er je existiert hat.
Denn man kann davon ausgehen, dass wenn es auch nur eine Kopie diese Schriften gäbe sich die Illuminati, z. Bsp. darauf geworfen hätte und diese vervielfältigt hätte und man von denen auch im Film Zeitgeist (im ersten Teil)- und wer weißß in wie vielen anderen Filmen - zu hören bekommen hätte.
Da lief sicher jede Woche eine Serie darüber auf allen Kanälen.

BB, ich habe einen Vorschlag:
melde Dich doch mal bei den Illuminaten, verschwörern, Geldwechslern, oder wie man sie nennen will.
Komm denen mit dem Mönch Adso Idee.
Wenn sich wirklich was daraus machen liesse (was noch längst nicht hiesse, dass es auch wahr ist) dann werden die das wohl benutzten (und Dir umd den Hals fallen, oder zumindest Dir und Deiner Family "safe passage" duch die Katastrophe gewähren). Und der Heiland wird es auch nicht gegen Dich verwenden, ...wenn es wirklich die Wahrheit ist.
Wenn es aber zu dünn ist um auch nur der grobsten Nachforschung zu wiederstehen - was es zu sein scheint - werden sie es wohl verwerfen (wie sie es sicher schon getan haben. Denn diese Leute schlafen ja auch nicht.).

Gruss,
Alex


Neue Männer braucht das Land!!

Schritt Nr. 14: "Die Erschaffung einer versklavenden (unsinnigen / bewusst irreführenden) Philosophie innerhalb einer Feindesnation." ----Psychopolitik (Kapitel 1)


Gesamter Strang: