kein reales Ich-Erlebniss und doch wahr (Schauungen & Prophezeiungen)

NeuOrest, Samstag, 08.09.2012, 20:28 (vor 3795 Tagen) @ Taurec (4367 Aufrufe)

Hallo Taurec,

jetzt, wo ich darauf achte - Beispiel aus letzter Nacht: ein Bekannter (der uns vor einigen Wochen mit Brennholz beliefert hat) steht mit mir vor unserem Holzlager. Er fragt, ob wir nicht noch ein paar Raummeter brauchen könnten. Ich finde, dass das Lager schon prall gefüllt ist. Er schaut ein wenig herum und zeigt mir, dass da noch 3 Ster reingehen. Dann schaue ich selbst hin und stelle fest, dass nach etwas umpacken tatsächlich noch ausreichend Platz ist.

Realität
Direkt nach dem Erlebnis wache ich auf. Ich ahne wegen der realen Eigenart des Erlebnissen, dass es eine Sichtung war und schaue aus dem Fenster zum Holzlager. Keine Chance, rappelvoll!
Jetzt die Überraschung: Ich bin gerade unterwegs und erhalte einen Anruf von meiner Frau. Unser Nachbar hat heute unerwartet angerufen und gefragt, ob wir nicht noch Holz gebrauchen könnten. Meine Frau hatte Zweifel, dass das passt. Mit viel Umstapeln und Quetschen haben meine Frau und mein Nachbar noch 3 Festraummeter Holz, das aus dem Waldstück des Bekannten stammt, untergebracht. Der Bekannte selbst war nicht dabei.

Auswertung
Offenbar war ich heute nicht vor Ort, sondern habe nur eine telefonische Meldung gehört. Mein Hirn hat alle verfügbaren Informationen in ein sinnvolles Bild gesetzt.
Ich vermute, dass ich Bilder aus der Wahrnehmung meiner Frau und die Information vom Telefongespräch heute irgendwie vermengt habe. Muss darüber noch nachdenken. Wollt das nur fix berichten :)

Gruß

* 20:30 Uhr - gerade telefonische Rückfrage bei meiner Frau gehalten und wahrheitsgemäß korrigiert


Gesamter Strang: