Schauungen von "innen" und "aussen" (Schauungen & Prophezeiungen)

Alex, Freitag, 07.09.2012, 08:36 (vor 3797 Tagen) @ detlef (4155 Aufrufe)


ich wiederhole:
EINE SCHAUUNG KOMMT VON AUSSEN, SONST IST SIE KEINE!
(ob der sender nun eine "sache" oder eine "person" ist, darueber laesst sich streiten. aber nicht darueber, ob auswuechse des eigenen hirnes schauungen sein koennen. (wobei ich hierbei das eigene "zukuenftige ich auch als "aussen" betrachte))

Hallo Detlef,

ich finde Deine Ausführungen zu dem Thema hochinteressant da wir (nach meiner Erinnerung) diese "SENDE" Komponente viel zu selten in Erwägung ziehen.
Lorber, Luecken, z. Bsp. sind meiner persönlichen Meinung nach gute Beispiele für das SENDEN von Informationen, und das durch ein aussenstehendes Wesen.

Aber ich glaube es gibt auch Schauungen von innen.
und zwar wird das in Jakob Lorber folgendermassen beschrieben (welches übrigens nicht von "Jesussen" sondern von einem "Engel des Herrn im Namen des Herrn" diktiert wird (siehe "von der Hölle bis zum Himmel" - Robert Blum):

Durch enorme Stresssituationen, also wenn enorme Stresssituationen bei bestimmten Seelen stattfinden, dann wird die Seele extrem unruhig und "erweitert" sich dadurch sozusagen während dieser Phase in Raum und Zeit. Und wenn sich die Seele plötzlich so weit ausbreitet - sozusagen - kann die Seele damit auch all das wahrnehmen, was nun von der Seele erfasst werden kann: das schliesst ein: Fernsicht, Fernhören (Raum) und der Blick in die Zukunft (Zeit).

Interessant ist, dass ja genau das bei Irlmaier stattgefunden haben soll.
Er wurde erst hellsichtig nachdem er da drei Tage verschüttet war. Wer weiss was Irlmaier in diesen 3 Tagen seelisch durchgemacht hat - manche Leute sind in so Situationen eher "cooler" andere reagieren sicher viel sensitiver, werden beinahe verrückt (die Seele wird ver-rückt).

Dazu passt dann auch, dass laut Springmeier und anderen Autoren, welche sich mit den hohen Illuminati Familien beschäftigen, diese Familien ihre Kinder bewusst schwerst quälen weil sie hoffen, dass diese Kinder dadurch paranormale Fähigkeiten erlangen.
---> als ich das damals las musste ich mir an den Kopf greifen, wie man nur auf sowas kommen kann. Nach der Lektüre Lorbers wurde mir natürlich dann so einiges klar.

Gruss,
Alex

P.S.: ich habe hier versucht mit den mir bekannten Informationen - hier hauptsächlich von Lorber - einen sachlichen Beitrag zu dem Thema zu schreiben. Ich hoffe sehr, dass diese Diskussion weiterhin sachlich bleiben kann (was ja beim Namen "Lorber" oft nicht mehr möglich ist)


Neue Männer braucht das Land!!

Schritt Nr. 14: "Die Erschaffung einer versklavenden (unsinnigen / bewusst irreführenden) Philosophie innerhalb einer Feindesnation." ----Psychopolitik (Kapitel 1)


Gesamter Strang: