Austausch auf einer Ebene (Schauungen & Prophezeiungen)

NeuOrest, Mittwoch, 05.09.2012, 23:13 (vor 3798 Tagen) @ detlef (4240 Aufrufe)
bearbeitet von NeuOrest, Mittwoch, 05.09.2012, 23:31

Hallo,

zu allererst: Deinen Versuch, mich als egozentrisch darzustellen, weise ich von mir. Ich führe zwar immer wieder an, dass alles, was ich hier beitrage, auf eigener Erfahrung basiert. Es geht mir dabei aber nicht um Achtung durch andere oder darum, einen besonderen Status hervorzuheben. Sondern darum, die "Forschung" gemeinsam voranzubringen. Dafür halte ich es am produktivsten, ganz konkrete Erfahrungen und Wissen beizutragen, das mir vorliegt. Ganz genauso wünsche ich mir, dass andere ihre Erfahrungen mitteilen.
So bleiben wir als "Schauungsforscher" möglichst nah an der Wahrheit. Und es entstehen keine Mythen, wie du sie eben mit den Sternbildern angesprochen hast.

Ich finde es schade, dass du dieses Angebot nicht annehmen kannst und dem mit einer unerklärlichen Flut an bissigen Kommentaren entgegentrittst. Du hast wohl einen sehr gefestigten Standpunkt. Ich frage mich nach deinen Anmerkungen nur, auf welcher Basis.

Würde es dir in der Akzeptanz helfen, wenn ich ein paar Erfahrungen mitteilte? Ich stelle sie gerne unter der Bedingung einer offenen und produktiven (nicht konfrontativen) Kommunikation auf einer Ebene ein. Es sind allerdings keine "Schauungen von globaler Relevanz", sondern Erlebnisse mit recht persönlichem Inhalt, aus denen ich am meisten Erfahrung gewinnen konnte.

Gruß.


Gesamter Strang: