@ m104 (Schauungen & Prophezeiungen)

Ulrich ⌂ @, Germering, Sonntag, 08. Juli 2012, 16:01 (vor 3064 Tagen) @ m1048178 mal gelesen

Hallo m104,

Und hier ist die Anmassung. Du bildest dir ein, beurteilen zu können, welche Prophezeiung eine "Fälschung" ist und welche nicht. Anhand welcher Kriterien tust du so was?

So anmaßend, wie Dir das erscheint, ist es nicht:

In "Controversial End Time Prophecies By Holy Elders"
http://www.johnsanidopoulos.com/2012_03_21_archive.html
wird darauf hingewiesen, daß viele der in Umlauf befindlichen Prophezeiungen, die Paisios zugeschrieben werden, nicht von ihm selbst stammen, sondern daß er von verschiedenen Personen falsch zitiert wurde, vermischt mit Weissagungen aus dem Notizbuch seines Taufpaten St. Arsenios von Kappadokien und Paisios Anmerkungen dazu.

Dritt-Quellen kann man derzeit meiner Meinung pauschal vergessen.

Anastasios Papadopoulos (s.u.) verweist auf ein zur Veröffentlichung anstehendes Buch eines Autors namens "Zunartzoglou", das mündliche Prophezeiungen Paisios mit Namensnennung der jeweiligen Zeugen/Gesprächspartner enthalten wird.

Nebenbei: Paisios war nicht "jahrelang in Sinai", sondern gerade 'mal ein Jahr.
Und einige seiner Urteile, sofern diese von Athanasios Rakovalis in dessen Buch "Talks with Father Paisios" korrekt wiedergegeben wurden, lassen an Weisheit zu wünschen übrig.

Fakt ist ein Schriftstück von Paisios aus dem Frühjahr 1987, in dem er seine Endzeit-Phantasien thematisierte:

"...
Things are very clear. The 'beast-with 666' in Brussels has swallowed almost all the countries in its
computers. The card, the identification cards, the introduction to the mark, what do they indicate?
Unfortunately, we only listen to the radio when we want to hear the weather report.
..."

Unstreitig ist wohl auch, daß er für diese literarische Eskapade von Bischof Porphyrios von Kavsokalyvia scharf zurechtgewiesen und ihm untersagt wurde, sich künftig zu diesem Thema zu äußern, da ihm das nicht zustehe. Da er sich damit einverstanden erklärte, sehe ich keinen Anlass, nach 1987 ihm zugeschriebene Prophezeiungen als authentisch einzuschätzen.

Einzelheiten dazu:
http://www.johnsanidopoulos.com/2012_03_21_archive.html

Eine der Paisios vermutlich nur zugeschriebenen endzeitlichen "Prohezeiungen", ebenso wie eine englische Übersetzung des verbürgten Schriftstücks von 1987 "The Sign of the Times 666 by Elder Paisios of Mt Athos" findet sich hier:
http://www.monachos.net/forum/showthread.php?5908-Times-of-the-End-by-Elder-Paisios-original-or-hoax

Auf dieser Seite schreibt ein Anastasios Papadopoulos (Beitrag #17):
"...refer to the elder Eymenios Saridakis.
On a book about elder Eymenios he mentions an incident.
Once Elder Eymenios said that a 3rd world war would happen in the lands of Germany,Russia in Ukraine."
(wohl: "and Ukraine"; und: "Evmenios")

Mehr von Anastasios Papadopoulos:
"Examilia" muss nicht "sechs Seemeilen" bedeuten, da es sich um einen gebräuchlichen Ortsnamen handelt.

Eine Bischof Porphyrios (siehe oben) zugeschriebene Prophezeiung von 1985: Sobald die USA einen schwarzen Präsidenten bekommt, wird ihre Zerstörung beginnen.


Du schreibst "Ich habe über p. Paisios viel mehr lesen können, als diese schlecht übersetzte und ungenaue Zusammenfassung..", woraus ich schließe, daß Quellen in griechischer Sprache für Dich kein Hindernis sind.

Deshalb bitte ich Dich, den beiden Hinweisen von A. Papadopoulos bezüglich der Prophezeiungen der orthodoxen Bischöfe Evmenios und Porphyrios doch einmal nachzugehen, statt hier irgendwelche Glaubens-Standpunkte zu verteidigen oder das Andenken von Verstorbenen zu "schützen".
(Von wem war der Spruch "lass die Toten ihre Toten begraben" ?)

Gruß,
Ulrich

p.s.
Der orthodoxe Bischof von Limassol, Athanasios, zitiert in einer seiner Reden Pasios bezüglich der verschiedenen "Prophezeiungen", die im Umlauf sind:

Jemand fragte Elder Paisios: "Elder Paisios, wird es einen Krieg geben?"
Paisios antwortete: "Aber warum mein Kind fragst du?"
"Damit ich rechtzeitig Brot und Milch kaufen kann."
Paisios: "Wenn ein Krieg kommt, wirst Du dann Appetit haben, Milch zu trinken?"

( http://www.johnsanidopoulos.com/2011/12/eternal-perspective-on-circulating.html )


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion