vielen Dank (Schauungen & Prophezeiungen)

Baldur @, Dienstag, 24. April 2012, 09:06 (vor 2962 Tagen) @ randomizer4759 mal gelesen

Hallo, randomizer,

herzlichen Dank für deine Mühe und die Darstellung dessen, was mich so auf die Palme bringt.

Es werden uns angebliche Schauungen verkauft (im wahren Wortsinne), denen wir vertrauen, derweil es sich um alles mögliche handelt (Volksglauben, Überlieferungen, religiöse *Offenbarungen*), nur eben nicht um gesehene, zukünftige Realität.

Dass sich mal eine Überschneidung und damit ein Treffer ergeben kann, liegt in der Natur der Sache, aber deswegen beschäftigen wir uns ja nicht mit Schauungen. Wir wollen schon konkret etwas wissen. Wissen, was von wem gesehen wurde.

Lange war für mich das Lindenlied der zentrale Pfeiler der Zukunftserwartung, jetzt muß ich erkennen, das ist mehr oder weniger nur eine Zusammenfassung seinerzeitiger Allgemeinplätze und Folklore.

Es würde mich überhaupt nicht verwundern, wenn Paris und Rom in Kürze abgebrannt werden würden, dazu reicht ein Blick in die Nachrichten. Aber am Schauungscharakter des Ganzen sind nachhaltige Schäden entstanden.

Die Motive von Autoren und Verlegern sind heute noch wie vor 100 oder 200 Jahren, es soll primär Interesse gefunden und verkauft werden. Im religiösen Bereich soll bekehrt werden. wie weit die Wahrheit dabei auf der Strecke bleibt, kann sich jeder selbst beantworten.

Und ich bin sauer, war zu gutgläubig.

Wenn die Erwartung entsprechender Kommentatoren zutreffen sollte, daß die Staatsschuldenblase in Kürze platzt und es eine Massenenteignung durch Währungsreform geben muß, (eigentlich gibt man dann nur zu, was längstens Faktum ist, die Knete ist weg), wird dies Otto Normalverbraucher genauso heftig tangieren wie ein Funkenregen, vielleicht noch schlimmer.

Mögliche Folgen des Zusammenlebens kann man sich leicht ausmalen.

In der *Prophezeiungs*-Literatur (incl. solcher über die klassischen Schauungen) aber kommt diese Thematik kaum vor, zumindest steht nichts über die Ursache drin. Ich fürchte, das lenkt daher ab und verzerrt das Bild.

Beste Grüße vom Baldur


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion