Avatar

Deutschland-Frankreich (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Donnerstag, 15.03.2012, 19:15 (vor 3423 Tagen) @ Eyspfeil (3455 Aufrufe)

Es stellt sich da zumindest die Frage: Sind Deutschland
und Frankreich danach zwei verschiedene Staaten wie gehabt,
oder gibt es nur einen Kaiser für beide Länder,
ähnlich wie im frühen Mittelalter?

Hallo, Eyspfeil!

Das lässt sich anhand der Schauungen leider nicht beantworten.
meine Meinung (!) dazu ist folgende:

1)
Die frz. Aussagen des 19.Jahrhunderts repetieren dümmlich-hoffnungsfroh
aus der reaktionär-christlichen Ecke die Idee,
die guten alten Zeiten vor 1789 kämen einst wieder.
Mit einem frommen, gesalbten Monarchen,
und die Kirche käme dann ganz gross ´raus.
Was hierorts kaum jemand weiss ist, dass die katholische Kirche
sich von dem Schlag der frz. Rev. dort nie wieder erholt hat
und seitdem - und bis zum heutigen Tage - bestenfalls
ein mühsam geduldetes Schattendasein führt.
So, dass ich (!) derlei Aussagen nur für fromme Wünsche
sehender (?) Nonnen etc. halte und nicht für veritable Schauungen.

2)
Für den deutschsprachigen Raum trifft das in dieser
drastischen Heftigkeit nicht zu.
Dennoch gehe ich davon aus, dass auch unsere Aussagen
diesbezüglich wenigstens massiv eingefärbt sind.
Wenn nicht gar teils nur ein Echo der französischen:
Irlmaier haben wir ja bereits einige "Anleihen"
von dort definitiv nachgewiesen.

3)
So dass selbst "unsere" Quellen womöglich nicht ganz 1:1 zu werten sind.

4)
Ein Alleinherrscher/Imperator wie Napoleon
sollte im Zyklus des Lebens der Völker
auf das Ende der Republiken folgen.
Um das zu wissen, brauchte es jedoch keine Schauungen.

5)
Welche Länder sein Imperium (seine Herrschaft)
umfasst, darüber kann man bestenfalls müssig spekulieren.

Grüsse!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: