Bariona meinte wahrscheinlich einen Anderen... (Schauungen & Prophezeiungen)

Eyspfeil, Vorort Stuttgart, Freitag, 09.03.2012, 15:59 (vor 3429 Tagen) @ Taurec (3497 Aufrufe)

Hallo Taurec!

"Bariona interpretiert den Mann jedoch nur als Putin. Es könnte auch ein anderer sein. Das Alter paßt allerdings zu Putins Alter zur Zeit der Schau. Vielleicht kam Putin als zeitnahes Einsprengsel in eine Schau über noch weiter in der Zukunft liegendes? 1997 war Putin noch politisch unbedeutend. Wenn sie ihn nachträglich mit einiger Sicherheit erkannte, hat sie ihn wohl tatsächlich gesehen. Hmm..."

Da ist mal wieder die Preisfrage: Sah sie ihn 1997 als 42 jährigen, oder zu dem Zeitpunkt
der Ereignisse wesentlich später?
Putin ist tatsächlich blond (von seinem Haarausfall abgesehen) und 1997 war er mit seinen
42 Jahren noch relativ jung. 1954 geboren, wird er im Oktober 2014 bereits 60 sein.
Andererseits kannte ihn 1997 noch niemand, bis er im August 1999 MP Rußlands wurde.
Spricht für Bariona.;-)
1997 gab es nur die ziemlich gealterten Staatschefs Gorbatschow und Jelzin.

Ich halte zwar Putin für einen Autokraten, aber andererseits gab es in Rußland
noch niemals etwas anderes als Autokratie.
Er ist allenfalls ein rechtsnationaler Populist, vergleichbar mit Sarkozy oder
Berlusconi. Selbst Gottesdienste besucht er & er half sogar, die Orthodoxe Kirche
wieder als Pfeiler der russischen Gesellschaft zu etablieren.
Ziemlich im Gegensatz zu den Atheisten Jelzin und Gorbatschow.

Also da wäre ich vorsichtig mit Vermutungen, er wäre der böhße Staatschef,
der ganz im Geheimen den Überfall auf Europa plant.
Obwohl er natürlich weiß, wie man Macht erhält.
Selbst Gorbatchow halte ich trotz seines hohen Alters da gefährlicher.
Der verbreitet noch immer seine Idee von einem "erneuerten Sozialismus
mit menschlichem Antlitz" und mit Einbeziehung der Ökologie etc.
Und er wettert zunehmend gegen Putin!

Herzliche Grüße,
Eyspfeil


Gesamter Strang: