Zukunftstraum - Verarbeitungstraum (Schauungen & Prophezeiungen)

DerBerliner, Dienstag, 06.03.2012, 10:36 (vor 3433 Tagen) @ NeuOrest (3711 Aufrufe)

Hallo NeuOrest,

verzeih bitte, wenn ich mit meiner Ratio solch einen Traum in Bezug auf Schauungen nicht ernst nehmen kann. Du schreibst es selbst:

Das Problem ist immer, dass mir niemand sagt, wann es ein Zukunftstraum ist, und wann ein Verarbeitungstraum

Meine Meinung ist, daß es eine ganz strikte Prioritäen-Folge und Hierarchie gibt, die m.M.n. so aussieht:

Zuoberst die Schauungen der ganz wenigen Menschen, die damit gesegnet oder gestraft (?) sind. Deren gibt es nur sehr sehr wenige und ich schätze, über die meisten erfahren wir gar nichts.

Weit darunter ordne ich die Intuitionen ein, die aber fast immer sehr persönlich sind. Hier kann ich gut mitreden, aber bisher immer nur in persönlichen Bezügen. Wobei ich aber zu bedenken gebe, daß wir alle es wohl ziemlich verlernt haben, diese Intuitionen als solche wahr und ernst zu nehmen. Die Schwierigkeit ist oft auch, zwischen Intuition und Gedanke zu unterscheiden. Eher selten ist es bei mir absolut klar, daß und wann es eine Intuition ist. Diese waren aber bisher immer richtig/wahr.

Ganz weit darunter ordne ich Träume ein. Wollte ich manche meiner Träume mit allgemeinem Bezug als Schauung werten, hätte ich dieses Forum schon reichlich zumüllen können. Tue ich aber nicht, weil ich überzeugt bin, daß meine Verarbeitungen mit meiner (leider sehr hohen) Kreativität mir durchgehen - und auch, weil mein Gefühl (hier definiert als leichtere Form der Intuition) mir sagt, daß es eben nur ein Traum war - und die sind in aller Regel rein persönlich.

Soweit und Gruß
DerBerliner


Gesamter Strang: