Seit wann gibt es Aurora borealis am Äquator? (Schauungen & Prophezeiungen)

Tannenbaum @, Mittwoch, 01.02.2012, 13:41 (vor 3548 Tagen) @ Ulrich (3001 Aufrufe)

Hallo Ulrich

meinst Du nicht, daß man unterscheiden sollte zwischen der seuchenartigen Verbreitung irgendwelcher YouTube-Fakes

Diese von mir bereits zitierte Seite unterscheidet hervorragend zwischen realen Videos (u.a. das aus Kiew vom August 2011) und den vielen Fakes von hirnlosen Schwachmaten: http://www.seektress.com/ssounds.htm

und dem tatsächlichen Phänomen, das mit "Audible Aurora Sounds" etikettiert wurde und nicht erst seit Sommer 2011 auftritt ?

Meines Wissens tritt das Polarlicht nur am Nord- und Südpol auf, nicht in Kiew, Budapest, Costa Rica, Brasilien, Florida, Hawaii, Chile, Kalifornien usw., wo man diese "seltsamen Klänge" aufgenommen hat. (http://de.wikipedia.org/wiki/Polarlicht) Außerdem ist in keinem der Filme ein Nordlicht zu sehen, sondern nur ganz normaler Himmel.

Zu argumentieren, einzelne Engel üben schon seit 2000 Jahren für die Apokalypse, damit der Stereo-Sound auf YouTube professioneller klingt, und seit 2011 proben sie alle zusammen im Chor, überzeugt mich nicht.

Ich hatte die erste Zeile meines ZF-Postings hier weggelassen: "Ich hoffe, daß ich mit der reißerischen Betreffzeile Eure Aufmerksamkeit geweckt habe. Smiley"

Davon abgesehen ist bis jetzt ungeklärt, was dieses Phänomen auslöst. Außer man glaubt, daß alles Fakes sind. Was ich als "Es kann nicht sein was nicht sein darf" interpretieren würde angesichts des Live-TV-Videos vom Footballspiel oder von dem dem TV-Sender in Florida, der den Polizeinotruf 911 zitiert, der das Phänomen selbst erlebt hat. (Links bereits gepostet)

Tannenbaum


Gesamter Strang: