Avatar

Interpretationen (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Taurec ⌂ @, München, Freitag, 18. November 2011, 01:55 (vor 2805 Tagen) @ Gerhard4231 mal gelesen

Danke, Gerhard!

Ich bin begeistert!

Ein paar Gedanken, meinem Bestreben entspringend, alles mit meinem persönlichen Plan zur Deckung zu bringen:

1. "Kalte Jahreszeit" in Kombination mit einem Notstand und beschädigten Häusern ohne Kriegseinwirkung:

Könnte das eine Szene aus der Zeit des Kälteeinbruchs sein, nach "Weltbeben" (=> beschädigte Häuser) und Vulkanausbrüchen mit darauf folgender humanitärer Katastrophe?

2. Flüchtlinge aus dem Osten:

Handelt es sich hierbei um Deutsche aus Mitteldeutschland nach der dortigen Besetzung durch die Russen?

3. Diktator:

Mir dräut schon länger der Verdacht, daß sich derartiges bislang unbemerkt im Vorlauf verbergen könnte, weil es doch eher unwahrscheinlich ist, daß unmittelbar danach ein Kaiser offenbar ohne großes Zaudern gekrönt wird.

Womöglich findet bereits vergleichsweise kurz nach dem Zusammenbruch des Finanzsystems (und damit der alliierten Nachkriegsordnung) der Übergang zum Cäsarismus statt und das Kaisertum danach setzt dem nur die Krone auf.
Beispielsweise ließ sich Napoleon erst Jahre nach seiner Machtergreifung zum Kaiser krönen.

Mit dieser Diktatur einher könnte die Vertreibung der Ausländer gehen (was politisch und logistisch jedoch ein kaum zu bewältigendes Unterfangen wäre, es sei denn man beschränkt sich nur auf Verbrecher und Schmarotzer und läßt die Vernünftigen bleiben).

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion