Avatar

Da wurde er von einer Gruppe von Soldaten getötet (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier, Sonntag, 25. September 2011, 19:28 (vor 3206 Tagen) @ Down Under7389 mal gelesen

<" ebenso beeindruckend die weitere Entwicklug
mit dem wohl vorausgesagten Attentat
auf Johannes Paul II
am FATIMA-TAG 1981...">

Sicherlich nicht!

Hier die Aussage:
=>
"Und wir sahen in einem ungeheuren Licht, das Gott ist:
„etwas, das aussieht wie Personen in einem Spiegel,
wenn sie davor vorübergehen“
und einen in Weiß gekleideten Bischof -
„wir hatten die Ahnung, dass es der Heilige Vater war“.

Wir sahen verschiedene andere Bischöfe, Priester,
Ordensmänner und Ordensfrauen einen steilen Berg
hinaufsteigen, auf dessen Gipfel sich ein großes Kreuz befand
aus rohen Stämmen wie aus Korkeiche mit Rinde.
Bevor er dort ankam,
ging der Heilige Vater durch eine große Stadt,
die halb zerstört war und halb zitternd mit wankendem Schritt,
von Schmerz und Sorge gedrückt, betete er für die Seelen
der Leichen, denen er auf seinem Weg begegnete
.
Am Berg angekommen, kniete er zu Füßen
des großen Kreuzes nieder.
Da wurde er von einer Gruppe von Soldaten getötet,
die mit Feuerwaffen und Pfeilen auf ihn schossen.

Genauso (!) starben nach und nach
die Bischöfe, Priester,
Ordensleute und verschiedene weltliche Personen,
Männer und Frauen unterschiedlicher Klassen
und Positionen
.

Gruss,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion