Erbebenwaffen (Schauungen & Prophezeiungen)

Alex, Samstag, 12.03.2011, 00:16 (vor 4351 Tagen) @ Taurec (3221 Aufrufe)

Hallo,

ok - tut mir leid. Hätte nicht davon ausgehen dürfen, dass hier jeder das gelesen hat, was ich gelesen habe.

Der erste künstlich ausgelöste Erdbeben wurde 1898 von Nikola Tesla in seinem Labor mitten in New York City ausgelöst - aus Versehen, sozusagen. Der ganze Häuserblock wackelte.

Hier ein paar links:
Telegram, July 11 1935


Hier noch ein paar Erklärungen von Tesla:
http://www.scribd.com/doc/15794859/Nikola-Tesla-Teslas-Controlled-Earthquake

Hier gehts zum Buch über diesen Vorfall:
http://www.amazon.com/Nikola-Teslas-Earthquake-Machine-Blueprints/dp/157282008X

Auf einer von den vielen Tesla Dokumentarfilmen, die es online gibt, kann man sogar den Original Zeitungsartikel sehen und original Bilder.

---> und das war vor über 110 Jahren wo einer mit einem kleinen Gerät New York zum Wackeln brachte.

Ferner berichtet der KGB Überläufer Stanislav Lunew in seinem Buch "Through the eyes of the enemy" darüber, dass der KGB solche Waffen besitzen würde.

Der amerkianische Oberst a.D., Ingeneur und Erfinder Tom Bearden geht auf seiner website auch eingehend darauf ein.
In seinem Buch Fer de Lance beschreibt er diese Technik eingehender.
Dieses Buch müsste es über emule geben. (ansonsten kann ich es einem gerne mailen)

Hätte das wohl gleich mit meiner Behauptung im vorangegangenen Beitrag posten sollen.
Nun - kommt nicht mehr vor.

Gruss,
Alex

Hallo!

Dass Erdbeben Waffen existieren ist wohl Allgemeinwissen und wird wohl
nicht in die Ecke der Verschwörungstheorien gestellt werden.


Bitte fang' hier nicht damit an und tu nicht noch so, als seien diese
Schwadronaden auch noch allgemein akzeptierter Konsens!

Gruß
Taurec


Neue Männer braucht das Land!!

Schritt Nr. 14: "Die Erschaffung einer versklavenden (unsinnigen / bewusst irreführenden) Philosophie innerhalb einer Feindesnation." ----Psychopolitik (Kapitel 1)


Gesamter Strang: