kein Thema hier (Schauungen & Prophezeiungen)

WG @, Freitag, 11.03.2011, 22:28 (vor 4285 Tagen) @ ITOma (3298 Aufrufe)

Hallo ITOma

... wie man 1996
im Spiegel
lesen konnte:
Wie das britische Wissenschaftsblatt Nature aus Moskau berichtet, hatte
die damalige sowjetische Führung das Forschungsprojekt zur "tektonischen
Kriegführung" 1987 in Auftrag gegeben. ... Die russischen Techniker, so
geht aus jetzt in Moskau aufgetauchten Dokumenten hervor, sprachen nach
einem ersten unterirdischen Atomtest in Kirgistan von einem erfolgreichen
Versuch, die Richtung der seismischen Energie zu kontrollieren.

Das ist klar, mit großen Explosionen können Erdbeben wohl ausgelöst werden, inwiefern kontrollierbar bleibt jedoch ebenso anzuzweifeln.
Was unter VT-Anhängern als Erdbebenwaffe zählt ist z.B. HAARP und das ist nichts anderes als deren übliche wüste Spekulation, ohne auch nur ein Milligramm nachvollzieh-/beweisbarer Fakten zu enthalten und hat mit unserem Thema/Forum hier absolut nichts zu tun.

Gruß
WG


Das was nicht fliegt, kann auch gewaltig abstürzen!


Gesamter Strang: