Re: Dritter Weltkrieg... Epilog zum Epilog (Schauungen & Prophezeiungen)

Leserzuschrift @, Montag, 31.01.2011, 15:52 (vor 3920 Tagen) @ Martin Wilton de Grey (5789 Aufrufe)

Hallo Martin,

viele Deiner Sätze, wie z.B.
"mal dieses Forum testen, und bin sehr zufrieden mit dem ersten Durchlauf",
"Elite in Sachen WWIII, Nostradamus und Prophezeihungen",
"der kleine Mann auf der Straße auch begreift",
"Problemen, die dringendst gelöst werden müssen",
"vielen Dank für Dein Einbringen in unser Thema",
"generell zu empfehlen",
"eine gewisse Wahrheit",
"ich sehe mit Freude, dass man sich hier auskennt",
klingen für mich, als ob Du heftig zwischen Einschleimen und arroganter Überheblichkeit hin und her pendelst.
Zumindest bei mir weckt dies keine Lust, sich "einmal persönlich in einer netten Runde ausgiebig darüber zu unterhalten", da ich Dir unterstelle, nachdem es Dir gelungen wäre andere zu animieren alles "zusammen zu tragen", wirst Du daraus einen Eintopf köcheln und in einem 2., 3., oder 4. Band von "Wo ist Eden" verbraten, um den "kleinen Mann auf der Straße" aufzuklären.

Sich mit dem Satz einzuführen "vieles weist darauf hin, dass der russische Überraschungsangriff auf Europa im kommenden Jahr stattfinden wird", um dann süffisant zu erklären, wollte "mal dieses Forum testen", das ist geschmackloss, nein, das schmeckt für mich nach Eitelkeit und Profilierungsdrang.

Mit freundlichem Gruß
[XY]


Benutzerkonto für Leserzuschriften

E-Mail an:
[image]

Einzustellenden Text und Beitragstitel angeben!


Gesamter Strang: