Dritter Weltkrieg... Epilog (Schauungen & Prophezeiungen)

Martin Wilton de Grey, Montag, 31.01.2011, 12:48 (vor 3963 Tagen) @ Martin Wilton de Grey (6003 Aufrufe)

Liebe Forumfreunde!

vielen Dank für die kritische Durchleuchtung meiner Sätze. Wollte hier gleich mal dieses Forum testen, und bin sehr zufrieden mit dem ersten Durchlauf. Ich sehe ich habe es hier nicht mit verblendeten Gutgläubigen zu tun, sondern tatsächlich mit der Elite in Sachen WWIII, Nostradamus und Prophezeihungen, etc...

Schade, dass man nicht überall solch gut informierte Mitmenschen antrifft.

Ja, es haben sich gewisse Vorzeichen noch nicht erfüllt, andere schon.

Eines ist jedoch sicher, ein WW3 ist auch nur eine Möglichkeit von unzähligen und es hängt von den Entscheidungen und Handluingen der Menschheit ab, wie unsere tatsächliche Zukunft aussehen wird. Vielleicht ist der WW3 bereits mehrmals abgewendet worden.

Tatsache ist dennoch, dass das Gleichgewicht zwischen Recht, Menschenrecht, Völkerrecht und Staat deutlich gestört ist.

Und in meinem ersten Band habe ich damals - eben NICHT wie ein Jan van Helsing alias Jan Udo Holey, irgendwelche schlecht recherchierten Dinge besprochen, sondern mich auf Statistiken berufen und einen Versuch gestartet, Probleme oder zahlen so darzulegen, dass sie der kleine Mann auf der Straße auch begreift und versucht zu mehr Eigenverantwortung in der Gesellschaft anzuregen.

Wäre es uns möglich aus allem was WIR, liebe Forumfreunde, wissen, einen generellen Verlauf der kommenden Jahre und eines evtl. WW3 zusammen zu tragen?

Gerne könnten wir uns auch einmal persönlich in einer netten Runde ausgiebig darüber unterhalten...

Herzlichst,
Martin Wilton de Grey


Gesamter Strang: