werden doch nie untergehen (Schauungen & Prophezeiungen)

Simun @, Donnerstag, 20.01.2011, 12:38 (vor 3928 Tagen) @ WG (5274 Aufrufe)

Hallo BB

Hier mag also Irmaier das Ende der USA gesehen haben
(falls es sich nicht um eine Fälschung handelt)
und dazu "gewusst":
=>
"95 Jahre nach diesem für mich sehr wichtigen Ereignis!"


Was mich wundert ist in dem Zusammenhang nur, warum Irli dann von 1959 und
später - um 1959 herum, also nach 1945 - von 1999, gesprochen hat.
Sicher waren das nur Einschätzungen und nicht geschaute "Termine".
Sollte er die Invasion gesehen haben, muss ihm auch klar gewesen sein, das
die USA eigenartiger Weise in Europa keine Rolle spielt und daher bereits
untergegangen sein muß, weil ja verbündet. Oder? Er war sich ja wohl auch
um die erneute Teilung Deutschlands im Klaren (Panzer in einer halben
Stunde in Hamburg), oder er hat die "Wiedervereinigung" schlicht nicht
mitbekommen.
Für mich eher ein Indiz, dass es sich bei den 95 Jahren um eine Fälschung
handelt, auch wenn es hinkommen mag. Im übrigen ist die Aussage mit dem
Wort "innerhalb" verbunden und das hieße: spätestens 2015, also evtl. auch
schon davor.

Daher eher Fälschung oder wiederum intellektuelle Schätzung?

Gruß
WG


Grüße,


die USA werden doch nie untergehen, nicht mehr und nicht weniger als Europa!
Sie werden nur nicht mehr auf die Beine kommen, wie Europa=> insbesondere Deutschland!
In denm Sinne, eine völlig unrelevante Voraussage solange keine Hilfe, in Form von möglicher Zeitpunkt des Beginns etc., herausgeschlagen werden kann!


Gruss
Simun


Austria est imperare orbi universo


Gesamter Strang: