Avatar

England der BRD voraus (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Donnerstag, 18.11.2010, 02:01 (vor 4394 Tagen) @ BBouvier (5819 Aufrufe)

<"In Großbritannien passiert gerade das,
was den Deutschen in den kommenden Monaten erst noch bevorsteht:
weite Teile der Bevölkerung verarmen rasend schnell.
Rentner schließen sich aus purer Not zu Gangs zusammen,
immer mehr Kinder leiden Hunger, Schulen werden geschlossen
und die Abgaben immer weiter erhöht.
In Deutschland zuckt man hinsichtlich dieser Entwicklung
in Ländern wie Großbritannien noch hochnäsig mit den Schultern –
und verdrängt, dass sie auch uns bevorsteht...

Unter den Folgen leiden zuerst die Ärmsten, die Rentner etwa.
Nie zuvor hat die britische Polizei so viele Rentner
beim Diebstahl oder bei Raubüberfällen erwischt.
...
32 Prozent der Briten, die älter als 50 Jahre sind,
haben nicht einen Cent fürs Alter gespart.
Nun steigen die Steuern, die Preise für Lebensmittel
und vor allem die Preise fürs Wohnen in sicherer Umgebung.
Die Immobilienpreise für Häuser auf dem Land steigen
um wöchentlich durchschnittlich 200 Pfund (235 Euro).
Das sind immerhin mehr als 12.000 Euro im Jahr.
Und das inmitten der schlimmsten Wirtschaftskrise seit 80 Jahren.
Parallel dazu fallen die Durchschnittseinkommen
der Briten unvorstellbar schnell...."

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/udo-ulfkotte/grossbritannien-ein-vorgeschmack-auf-die-auch-den-deutschen-bevorstehende-zukunft.html

Nachtrag:
=>
"Van Rompuy warnt vor Kollaps der Eurozone

17.11.2010, 11:50 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Brüssel (dpa) - EU-Ratspräsident Hermann Van Rompuy
warnt vor einem Kollaps der Eurozone,
Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht aber keine Bedrohung.
Sie glaube nicht, dass die Eurozone gefährdet sei......

Gruss,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: